FC Bayern München: Wird der Kader vor Transferschluss noch durcheinander gewirbelt?

Tut sich noch was beim FC Bayern München?
Tut sich noch was beim FC Bayern München?
Foto: imago images/ULMER Pressebildagentur

Seit Wochen wird beim FC Bayern München über eine mögliche Verstärkung des Kaders für die anstrengende neue Saison gesprochen. Doch trotz allem hat sich beim Rekordmeister bisher nicht viel getan.

Dabei könnte auch der FC Bayern München in der Breite durchaus noch den einen oder anderen Spieler gebrauchen. Kurz vor Transferschluss will man daher wohl auf eine altbewährte Taktik setzen.

FC Bayern München: Kommt Lemar aus Madrid?

Weil auch Bayern München wegen der Corona-Pandemie ganz genau auf seine Finanzen schauen muss, erklären die Verantwortlichen seit Wochen, dass nach dem millionenschweren Transfer von Leroy Sané nicht mehr viel Geld für weitere Spieler dieser Größenordnung vorhanden ist.

Um Trainer Hansi Flick dennoch eine schlagkräftige Truppe zur Seite zu stellen, sind die Bosse nun wohl bemüht, eine alte Erfolgstaktik wieder aufleben zu lassen: Leihen. Davon berichtet die „Sport Bild“.

Bereits im vergangenen Jahr hatten sich solche Geschäfte in Person von Ivan Perisic und Philippe Coutinho bezahlt gemacht. Beide trugen ihren Teil dazu bei, dass die Münchener am Ende das Triple gewinnen konnten.

Ähnliche Pläne verfolgt der Serienmeister nun auch bei Thomas Lemar. Der Franzose war einst als großer Hoffnungsträger zu Atletico Madrid gewechselt, konnte sich dort allerdings bisher nicht wirklich durchsetzen. Mithilfe einer Leihe nach Deutschland könnte er für neuen Schwung in seiner Karriere sorgen.

-------------

Das ist Thomas Lemar:

  • Geboren am 12. November 1995
  • Sein Durchbruch gelang ihm während seiner Zeit beim AS Monaco
  • Nach dem Gewinn der Weltmeisterschaft mit Frankreich wechselte er für 70 Millionen Euro zu Atletico
  • Dort konnte er die Erwartungen an ihn bisher nicht erfüllen

-------------

Weitere Abgänge drohen

Doch die Münchener sind sich durchaus bewusst, dass es mit einem neuen Spieler nicht getan ist. Besonders im Mittelfeld sieht es nach dem Abgang von Thiago ohnehin schon nicht so gut aus. Nun sollen auch Michael Cuisance und Javi Martinez endgültig vor dem Abgang stehen.

--------------

Weitere News:

FC Bayern München: ER sorgt vor dem Supercup gegen BVB für mächtig Unruhe

DAZN: Streamingdienst stellt neuen Experten vor! Zuschauer sind gespalten – „Den erwarte ich maximal im Doppelpass“

FC Bayern München: Giovane Elber macht Foto in München – ausgerechnet neben IHM

--------------

Ein Wechsel von Sergino Dest zum FC Bayern München ist derweil so gut wie vom Tisch. Der Niederländer wird sich aller Voraussicht nach dem FC Barcelona anschließen, gegen das die Münchener vor wenigen Wochen mit 8:2 triumphierten.

Warum die Bayern-Bosse auf die Causa Dest nicht gut zu sprechen sind und warum sie sich hintergangen fühlen, erfährst du hier >>> (mh)