Veröffentlicht inFussball

Kylian Mbappe: Kurz nach EM-Aus! Entscheidung um Superstar gefallen

Kurz nach seinem EM-Aus kann Kylian Mbappe wohl schon wieder lachen. Denn seine Vorstellung bei Real Madrid steht bevor – nun steht eines fest!

Kylian Mbappe: Trikotnummer
u00a9 IMAGO/Langer

Das sind die Gruppen der EM 2024 in Deutschland

Bei der EM 2024 treten 24 Mannschaften in sechs Gruppen an. Wir stellen sie dir vor!

Das französische Starensemble um Kapitän Kylian Mbappe hat bei der EM 2024 enttäuscht. Zwar erreichte man das Halbfinale – das konnte aber nicht über die zahlreichen schlechten Auftritte hinwegtäuschen. Dort war gegen Spanien nach einer 1:2-Niederlage dann auch Endstation.

Kylian Mbappe dürfte über das EM-Aus jedoch wohl schneller hinwegkommen als seine Teamkollegen. Der 25-Jährige wechselt in diesem Sommer nach sieben Jahren bei Paris Saint-Germain zu Real Madrid. Für ihn erfüllt sich ein Lebenstraum. In der spanischen Hauptstadt ist nun eine wichtige Entscheidung um den Stürmer gefallen!

Kylian Mbappe erhält legendäre Trikotnummer in Madrid!

Schon am 16. Juli wird Real Madrid seinen Star-Neuzugang der Öffentlichkeit präsentieren. Dabei ist auch schon klar, welche Nummer der Offensivspieler erhalten wird. Es wird die „9“, die vor Mbappe schon viele Klub-Legenden wie Karim Benzema, Ronaldo oder Hugo Sanchez tragen durften. In der vergangenen Spielzeit war diese Rückennummer noch frei gewesen.


Auch interessant: Spanien – Frankreich: Erster Finalist steht fest – deutsche Fans atmen auf


Die Fanshops des Vereins aus der spanischen Hauptstadt werden sich also jetzt schon freuen, denn der Andrang auf das Trikot des neuen Superstars wird immens sein. Zusammen mit Vinicius Jr., Jude Bellingham und Rodrygo könnte Mbappe den europäischen Fußball künftig nach Belieben dominieren.

Weiterer Real-Star wechselt Trikotnummer

Neben dem Neuzugang wird allerdings noch ein weiterer Stammspieler von Real Madrid seine Trikotnummer wechseln. Federico Valverde, der zuvor die „15“ trug, wird ab der kommenden Saison die Nummer „8“ vom ausscheidenden Toni Kroos übernehmen. Damit tritt der Uruguayer in große Fußstapfen – sein Vorgänger wurde in seinen zehn Jahren bei Real zur Vereinslegende.



Kylian Mbappe wird derweil hoffen, dass es mit den Madrilenen erfolgreicher laufen wird als zuletzt in Paris. Dort feierte er zwar regelmäßig den Gewinn der nationalen Meisterschaft, jedoch war ihm der Gewinn der Champions League bislang noch nicht vergönnt.