Veröffentlicht inFussball

Toni Kroos: Ehefrau Jessica rührt nach EM-Aus alle zu Tränen

Nach dem bitteren EM-Aus von Toni Kroos und der Nationalmannschaft meldet sich Jessica Kroos. Ihre Worte gehen unter die Haut.

Toni Kroos Jessica
© IMAGO/Beautiful Sports

Deutschland scheitert im Viertelfinale an Spanien: So reagiert der Bierkönig

Der Bierkönig auf Mallorca war zum EM-Viertelfinale gegen Spanien fest in deutscher Hand. So erlebten die Fans die Niederlage der DFB-Elf.

Die Karriere von einem der größten Fußballer Deutschlands ist am Freitagabend (5. Juli) auf dramatische Art und Weise zu Ende gegangen. Die 1:2-Pleite im EM-Viertelfinale gegen Spanien war das letzte Spiel von Toni Kroos.

Von allen Seiten wird Toni Kroos mit Lob überschüttet, gehuldigt und gewürdigt. Die schönsten Worte kommen wohl aber von seiner Frau Jessica. Sie hat sich nach dem EM-Aus mit einem rührenden Statement zu Wort gemeldet.

Toni Kroos: Ehefrau Jessica mit emotionaler Liebeserklärung

Der Ärger über den verpassten EM-Titel überwog bei Toni Kroos am Freitagabend nach der Niederlage gegen Spanien. Sein persönliches Karriereende stand für ihn selbst kurz nach Abpfiff nicht wirklich im Fokus (Hier mehr dazu!), für seine Familie hingegen schon.

Ehefrau Jessica, die das Spiel mit den drei Kindern auf der Tribüne verfolgte, meldete sich bei Instagram zu Wort. Zu einer Reihe von Fotos ihrer Kinder mit Deutschland-Trikots schreibt sie Worte, die unter die Haut gehen.

+++ Thomas Müller: Nach EM-Aus – war’s das für ihn endgültig? +++

„Wir haben in unseren gemeinsamen 16 Jahren fast alles erlebt im Fußball. Es gab so viele Höhepunkte, aber auch so einige Tiefen und Niederschlägen zu überwinden. Wir haben zusammen gefeiert, aber wir haben auch oft zusammen geweint und versucht Lösungen zu finden. Ein Titel hat noch gefehlt. Leider sollte es nicht so sein. Heute sind wir alle einfach unfassbar traurig, aber ab morgen geht der Kopf hoch und wir sind einfach nur stolz auf euch alle!!!“, schreibt sie bei Instagram.


Das könnte dich auch interessieren:


„Du bist unser Held“

Und dann richtet sie noch persönlicher Worte an ihren Ehemann: „Ich bin so unfassbar stolz auf dich, dass es dafür keine passenden Worte gibt. Du bist unser Held und ich danke dir, dass du mich auf diese Reise mitgenommen hast und ich deine Frau sein darf. Wir freuen uns unfassbar darauf, dass du endlich mehr bei uns bist, aber du wirst uns auch auf dem Platz sehr fehlen.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Weiter schreibt sie: „Leider kannst du den Stolz in den Augen deiner Kinder auf der Tribüne nicht sehen, wenn du auf dem Platz bist, aber du kannst dir vorstellen, dass sie vor Stolz fast platzen und ich mit.“ Es sind Worte, einer liebenden Ehefrau, die unter die Haut gehen.