Claudia Obert: Als es heiß wird, hat sie plötzlich ein Blackout! „Oh mein Gott“

Die sonst so schlagfertige Claudia Obert macht einen Rückzieher.
Die sonst so schlagfertige Claudia Obert macht einen Rückzieher.
Foto: Joyn

In „Claudias House of Love“ lässt die Luxus-Dame erneut tief blicken und zwar nicht nur in den Ausschnitt. Claudia Obert verrät intime Geheimnisse und sexuelle Vorlieben und teilt bereits mit dem dritten Teilnehmer feuchte Küsse (MOIN.DE berichtete).

Bei einem Teilnehmer sprühen aber anscheinend echte Funken. Ob Claudia Obert die Chance am Schopf greift und das vierte Geknutsche startet?

Claudia Obert lädt zu einer Runde „Wahrheit oder Pflicht“ ein

Die Hauptchallenge der vierten Folge war eine Mutprobe, in der die Teilnehmer ihre Aufopferungsbereitschaft für die Hamburger Self-Made-Millionärin unter Beweis stellen mussten.

Und obwohl ein Kandidat der Obertin sogar zu Füßen lag, zahlte sich das nicht für ihn aus (>>> hier erfährst du die ganze Geschichte).

Es gab allerdings drei Gewinner der Mutprobe, diese lud die 59-Jährige zu einer intimen „Wahrheit oder Pflicht“-Runde ein. Die drei Herren beschrieb die Hamburgerin als die „Mutigen dieses Camps“ und prophezeite für die Übrigbleibenden der Dating-Show nichts Gutes: „Die anderen werden gehängt.“

+++ Judith Rakers sieht plötzlich ganz anders aus! „Davon hätte ich nie zu träumen gewagt“ +++

Das Praktische an dem Flaschendrehen war jedenfalls: Jeder musste eine Frage beantworten und eine Aufgabe erledigen. Beim Spielen verrieten die Teilnehmer einige intime Geheimnisse: Von der Lieblings-Sexstellung bis zum aufregendsten sexuellen Erlebnis war alles dabei.

Claudia Obert: „1,8 Millionen mal in diesem Leben“

Dabei verriet die 59-jährige Claudia Obert auch ein markantes Detail aus ihrem Privatleben. Auf die Frage „Wie oft masturbierst du?“, antwortete die Obertin forsch: „1,8 Millionen mal in diesem Leben so ungefähr.“

+++ Tim Mälzer scherzt: ER hat „den größten Penis, den ich kenne – hab' ich gesehen“ +++

Danach folgte die „Pflichtrunde“. Der 24-jährige Mario war als Erstes dran. Der macht ja anscheinend alles für die Hamburger Luxus-Dame. Dies begründete er mit der einzigartigen Verbindung zwischen ihr und ihm: „Wir sind einfach auf einer Wellenlänge.“

Naja, seine Verbindung bewies er jedenfalls mit dem wilden Geknutsche mit Claudia (>>> hier erfährst du die ganze Geschichte).

So ließ er es sich diesmal auch nicht nehmen, ließ sich eine Hundeleine anbinden und lief mit Claudia als Frauchen eine Runde Gassi. Dabei war die Hamburgerin wie gewohnt fordernd: „Leck mir die Stiefelabsätze!“

+++ Otto Waalkes: Mysteriöse Andeutung! Er ist doch nicht etwa in der nächsten Staffel DIESER TV-Show dabei!? +++

Claudia Obert hat Schmetterlinge im Bauch

Als Claudia dran war, sollte sie den Männern demonstrieren wie ein Blowjob geht. So griff sie prompt nach einer Banane und führte diese ohne Hemmungen in ihren Mund ein.

Die Stimmung steigt. Den restlichen Abend verbrachte Obert aber mit nur einem Auserwählten und zwar mit dem 56-jährigen Toni aus Düsseldorf, der sich in der Mutprobe in 250 Mäusefallen schmiss.

+++ Ina Müller: Was sie hier gemacht hat, gibt Fans den Rest! „Gehe jetzt kopfschüttelnd auf den Balkon“ +++

Nicht nur das begeisterte Claudia: „Charakter und Charisma ist bei ihm umwerfend. Alle Frauen sollten mal in den Genuss eines Italieners kommen.“

Claudia Obert entscheidet sich für Italiener

Sie zeigte sich sichtlich angetan von dem Gastronomen und berichtete auch von Schmetterlingen im Bauch.

+++ Judith Rakers legt noch einen drauf! „Werde ich mir nicht entgehen lassen“ +++

-----------------

Das ist Claudia Obert

  • Claudia Obert ist 1961 in Freiburg im Breisgau geboren
  • Sie kommt aus einer gutbürgerlichen Familie und wuchs mit drei Brüdern auf
  • Ihre Mutter war Buchhalterin, der Vater Finanzbeamter, die Großeltern Maßschneider
  • Nach dem Abitur studierte sie Jura, schmiss das Studium und wurde Fremdsprachenkorrespondentin
  • Seit 1980 wohnt Claudia Obert in Hamburg und arbeitete hier für namhafte Werbeagenturen
  • Vor 25 Jahren machte sie sich in der Modebranche selbständig und kleidet seither mit ihrem Geschäft „Luxus Clever“ an der Stadthausbrücke die Society mit italienischen Schuhen und Fashion ein

-----------------

Als die beiden sich etwas näherkamen und der leidenschaftliche Südländer ihr durch die Haare wuschelte, erwarteten Fans natürlich die nächste Knutschaktion. Das wäre dann bereits Nummer vier. Was auch ja auch logischerweise zur vierten Folge passen würde.

Claudia Obert küsste in der Sendung bereits drei Männer

Aber dann zeigte sich die Luxus-Lady ungewohnt zurückhaltend und brach den Annäherungsversuch ab: „Oh mein Gott, ich bin jetzt so erregt, ich muss mal aufstehen.“

+++ Udo Lindenberg hat 'ne Nachricht, die unter die Haut geht – „Nix hat uns umgehau'n“ +++

Die beiden distanzierten sich etwas und lernten sich weiter kennen. Vielleicht sieht die 59-Jährige ein ernsthaftes Potential bei dem Kandidaten?

Die beiden wirken auf jeden Fall ziemlich harmonisch zusammen und können herzhaft miteinander lachen: „Antonio ist ein Bollwerk aus Charme und Witz. Ich sehe meinen männlichen Spiegel. Er ist wie tausend und eine Nacht.“

Claudia Obert wurde schon mehrmals enttäuscht im Leben

Sie zeigte sich ihm gegenüber auch ziemlich vertrauensvoll und erzählte dem 56-Jährigen Schattenseiten aus ihrem Leben. Zum Beispiel als sie einer sehr guten Freundin eine Kontovollmacht gegeben hat und bitter enttäuscht wurde: „Sie hat mir das Konto abgeräumt – So rund 100.000 Euro.“

+++ Tim Mälzer bauchfrei! Auf diesem älteren Foto ist er fast nicht wiederzuerkennen +++

Zumindest entpuppte sich der Düsseldorfer als vermeintlicher Favorit der Hamburgerin: „Also was sich jetzt die anderen Jungs einfallen lassen, um da hinterher zu kommen und aufzuholen, das kann ich auch nicht sagen.“

-----------------

Mehr News zu Claudia Obert:

-----------------

Bereits in Folge drei übte sie bei der Entscheidungsrunde schon seinen Nachnamen: „Claudia Impaniatelo.“ Na, ob da schon bald die Hochzeitsglocken läuten werden? Fans können gespannt bleiben.

Der Gastronom aus Düsseldorf zeigte sich jedenfalls siegessicher als er den anderen Kandidaten vom Date mit Claudia eine Rumflasche mitbrachte: „Den könnt ihr an meiner Hochzeit trinken.“ (pag)