Claudia Obert: Jetzt geht's richtig ab in ihrer Sendung – „Du darfst mir die Muschi küssen“

Bei „Claudias House of Love“ sucht Claudia Obert die wahre Liebe.
Bei „Claudias House of Love“ sucht Claudia Obert die wahre Liebe.
Foto: IMAGO / Future Image

Die fünfte Folge von „Claudias House of Love“ ist ein echtes Wechselbad der Gefühle. Zunächst ist Claudia Obert noch betrübt, findet aber schon kurze Zeit pure Entspannung bei einem ganz bestimmten intimen Moment (>>>hier mehr dazu). Und dann geht es richtig ab.

Claudia Obert weicht dabei sogar etwas vom Konzept der Sendung ab – denn eigentlich sucht die Luxus-Lady ja nach ihrer wahren Liebe.

Claudia Obert ist plötzlich für Polygamie

Immer wieder zeigt sich die Hamburger Unternehmerin von dem geballten Männercharme hin- und hergerissen und weiß gar nicht, für wen sie sich am Ende entscheiden soll.

+++ Judith Rakers wird DESWEGEN angepöbelt – „Tut echt weh“ ++

Dabei ist die Herausforderung, die Männer herauszufiltern, bei denen es Potential gibt für die Liebe.

Am liebsten würde die Luxus-Lady eine Wohngemeinschaft mit allen Teilnehmern gründen: „Ich will mit euch allen zusammenziehen.“

-----------------

Das ist Claudia Obert

  • Claudia Obert ist 1961 in Freiburg im Breisgau geboren
  • Sie kommt aus einer gutbürgerlichen Familie und wuchs mit drei Brüdern auf
  • Ihre Mutter war Buchhalterin, der Vater Finanzbeamter, die Großeltern Maßschneider
  • Nach dem Abitur studierte sie Jura, schmiss das Studium und wurde Fremdsprachenkorrespondentin
  • Seit 1980 wohnt Claudia Obert in Hamburg und arbeitete hier für namhafte Werbeagenturen
  • Vor 25 Jahren machte sie sich in der Modebranche selbständig und kleidet seither mit ihrem Geschäft „Luxus Clever“ an der Stadthausbrücke die Society mit italienischen Schuhen und Fashion ein

-----------------

+++ Sylvie Meis: Diese Körperstelle muss bei Shootings immer abgedeckt werden – „Unschöne Narbe“ +++

Die gewiefte Unternehmerin findet dafür prompt eine Lösung: Eine „Ménage à trois“ soll es werden – eine Dreieicksbeziehung.

Claudia Obert will einen langfristigen Dreier

Und mit dabei – neben ihr selbst natürlich – der 44-jährige Claude, mit dem die 59-Jährige schon einige schmutzige Stunden verbrachte (MOIN.DE berichtet) und der stolze Italiener Toni (56), bei dem die Hamburgerin schon weiche Knie bekam >>> hier erfährst du die ganze Geschichte.

+++ „3nach9“ erinnert an legendären Auftritt von Karl Dall – „Alles nur ein großes Missverständnis?“ +++

Und obwohl sich die Luxus-Lady bereits in der Massage Challenge ordentlich durchkneten hat lassen, reicht es ihr anscheinend noch nicht.

Zu dritt kuschelt sie mit den beiden Männern in ihrem großen Liebesnest und erlaubt dem Düsseldorfer Gastronomen Toni etwas sehr Intimes: „Du darfst mir die Muschi küssen.“

Claudia Obert lässt sich auf jedes Spielchen ein

Davon sieht der selbsterklärte Gentleman Toni ab und fordert stattdessen Claude dazu auf, an Obert rumzuspielen: „Fass ihr an die Titten!“

-----------------

Mehr News zu Claudia Obert:

-----------------

Wieder einmal wird klar, warum die Sendung erst für Zuschauer ab 16 Jahren geeignet ist. Beide Männer wechseln sich ab und massieren die Self-Made Millionärin.

Claude kann es sich dann aber doch nicht verkneifen und greift zur Peitsche.

Mit Handschellen angebunden wird die Luxus-Lady dann erstmal ausgepeitscht. Ob man so die wahre Liebe findet – das sei mal dahingestellt. (pag)

Die kompletten Folgen von „Claudias House of Love“ kannst du auf Joyn >>> hier streamen.