Claudia Obert ist pleite? DESHALB wird die Luxus-Lady richtig wütend

Als Unternehmerin hatte Claudia Obert für manch andere Dinge zu wenig Zeit.
Als Unternehmerin hatte Claudia Obert für manch andere Dinge zu wenig Zeit.
Foto: picture alliance/dpa

Sie ist Reality-Star, erfolgreiche Unternehmerin und Selfmade-Millionärin. So wurde die 59-jährige Claudia Obert bisher oft in den Medien beschrieben. Doch laut eines aktuellen Berichts der „Bild“-Zeitung soll die Wahl-Hamburgerin, die an der Stadthausbrücke in der Innenstadt ihr Geschäft „Luxus Clever“ betreibt, in finanzielle Schieflage geraten sein und ihre Ladenmiete nicht mehr bezahlen können.

Demnach sollen angeblich 90.000 Euro Mietschulden ausstehen. Ihr Vermieter, eine Investment-Firma, solle ihr nicht entgegenkommen. MOIN.DE erreichte Claudia Obert in ihrem Büro und fragte nach...

+++ Claudia Obert: So hat man die Luxus-Lady noch nie gesehen – diese Aufnahme verblüfft ihre Fans +++

Claudia Obert ist wütend über Zeitungsbericht

Die Geschäftsfrau, die ihre Fans wegen ihrer Offenheit und ihrer lustigen Sprüche schätzen, sieht ihr Problem nicht richtig dargestellt. „Der Sachverhalt ist doch ein ganz anderer und aus dem Kontext gegriffen worden“, sagt sie. „Es geht darum, dass wir Ladenbetreiber, Restaurant-Besitzer und andere Selbständige ihre Mieten trotz des Lockdowns weiterhin bezahlen müssen und einzig und allein auf Goodwill vom Vermieter angewiesen sind.“

+++ Udo Lindenberg und Otto Waalkes: Echte Rarität aufgetaucht – ein Detail überrascht besonders +++

Natürlich habe sie, wie die meisten Unternehmer, auch eine solvente private Finanzdecke. Von einer Pleite könne also gar keine Rede sein. Doch es gehe ihr nicht darum, ihr privates Geld in ihr Geschäft zu stecken, sondern dass der Staat Geschäftsleuten wie ihr sinnvolle Unterstützung in dieser Wirtschaftsmisere leiste. Schließlich habe sie jahrelang viele Steuern bezahlt, als Corona noch nicht alles lahmgelegt hat, so sieht sie das.

-----------------

Das ist Claudia Obert

  • Claudia Obert ist 1961 in Freiburg im Breisgau geboren
  • Sie kommt aus einer gutbürgerlichen Familie und wuchs mit drei Brüdern auf
  • Ihre Mutter war Buchhalterin, der Vater Finanzbeamter, die Großeltern Maßschneider
  • Nach dem Abitur studierte sie Jura, schmiss das Studium und wurde Fremdsprachenkorrespondentin
  • Seit 1980 wohnt Claudia Obert in Hamburg und arbeitete hier für namhafte Werbeagenturen
  • Vor 25 Jahren machte sie sich in der Modebranche selbständig und kleidet seither mit ihrem Geschäft „Luxus Clever“ an der Stadthausbrücke die Society mit italienischen Schuhen und Fashion ein

-----------------

Obert beklagt, dass der Staat in dieser Corona-Notsituation nicht die entsprechenden Gesetze schaffe, um dem Handel zu helfen. „Es ist nicht so, dass ich die Miete wegen Missmanagements nicht bezahlen kann, sondern wegen Corona und weil der Staat mir verbietet, meine Ladenfläche zu benutzen“, betont sie.

+++ Tim Mälzer macht Ankündigung – doch Fans haben nur Augen für dieses Detail +++

Claudia Obert: Probleme mit dem Vermieter?

„Zurzeit bleibt mir nur mein Online-Handel. Theoretisch könnte ich die Mieten zum Teil stunden lassen. Es gibt Insolvenzbefreiungen und andere Möglichkeiten, aber darum geht es nicht. Soll ich denn diese hohen Mieten abstottern, bis ich 90 Jahre alt bin?“.

Ganz so aussichtslos wie dargestellt ist Claudia Oberts Lage auch gar nicht. Unterstützung bekommt sie vom Handelsverband Nord, der 33.000 Einzelhandelsbetriebe in Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern präsentiert. „Frau Obert kann in den nächsten Tagen die Überbrückungshilfe 3 beantragen“, sagt Brigitte Nolte, die Hamburger Geschäftsführerin des Handelsverbandes gegenüber MOIN.DE.

„Nach Verhandlungen mit der Bundesregierung und der EU ist das ab Mitte Februar möglich. Dann wird sie 90 Prozent ihrer Fix-Kosten erstattet bekommen, nachdem die Erträge aus ihrem Online-Handel gegengerechnet wurden.“

Claudia Obert: „Für viele Unternehmer ein schwieriger Prozess“

„Frau Obert sollte jetzt dringend mit ihrem Vermieter verhandeln. Für viele Unternehmer ist das ein schwieriger Prozess, aber andernfalls riskiert man eine Kündigung“, sagt Brigitte Nolte.

------------

Mehr Promi-News aus Hamburg:

------------

„Am besten wäre es, wenn ihr Vermieter ihr die Miete stunden würde, wegen dem Wegfall der Geschäftsgrundlage. Wenn die Überbrückungshilfe kommt, dann könnte sie besprechen, ob der Vermieter ihr etwas erlässt. Ihm wird wohl kaum daran gelegen sein, sich einen neuen Mieter zu suchen.“

Und weiter: „Wenn sich ein Vermieter dennoch querstellt, kann man bei der Bank einen Schnellkredit für die Überbrückungszeiten ohne großartige Bonitätsprüfungen beantragen.“

Claudia Obert: Wieder Anfragen von TV-Sendern

Also alles gar nicht so schlimm, so scheint es. In Claudia Oberts Berliner Mode-Filiale sei das eh einfacher geregelt, sagt sie. Im Gegensatz zu ihrem Hamburger Vermieter sei man ihr mit der Miete sehr entgegengekommen.

Und auf ihren Schampus muss die TV-Frau künftig auch nicht verzichten. Den kann sie sich weiterhin leisten. Denn zum Glück gehen ihre Engagements erfolgreich voran. Seit zehn Jahren ist die gebürtige Freiburgerin auf dem Bildschirm zu sehen.

Früher in Sendungen wie „Das perfekte Promi Dinner“. Seit ihrer Teilnahme in Formaten wie „Promi Big Brother“ und „Promis unter Palmen“ ist sie gefragt wie nie. Gerade läuft ihre eigene Dating-Show „Claudias House of Love“ auf Joyn.

Sie habe sogar wieder ein Angebot von einem großen Fernsehsender für ein mehrteiliges neues Format bekommen, sagt sie. Wie auch immer ihre Business-Schwierigkeiten ausgehen mögen, als TV-Star wird sie ihren Fans auch weiterhin erhalten bleiben.