Claudia Obert zeigt gern, was sie hat – doch als ein Mann plötzlich vor ihr blank zieht, passiert DAS

Es wird schmutzig bei Claudia Oberts „Claudias House of Love“
Es wird schmutzig bei Claudia Oberts „Claudias House of Love“
Foto: Joyn/Marc Rehbeck

Claudia Obert ist eine Macherin. So verwundert es auch nicht wirklich, dass sie ihre potentiellen Liebhaber vor nackten Tatsachen stellt. So räkelt sich die 59-Jährige in ihrer aktuellen Dating-Show „Claudias House of Love“ wie Gott sie schuf (MOIN.DE berichtete).

Was die Fans allerdings verwundert: Wenn sich andere vor ihr unverblümt präsentieren, scheint Claudia Obert mehr als nur schüchtern zu sein.

Claudia Obert redet gerne über Sex und Männer

Obwohl die gestandene Frau gefühlt zu jeder Gelegenheit das Thema Sex und Männer ergreift, scheint sie nicht gerne mit dem männlichen Geschlechtsteil konfrontiert zu werden.

+++ Ina Müller redet mit ihrem Gast ganz offen über etwas Unangenehmes – „Das ist schon doof“ +++

Schon in der ersten Folge ihres Dating-Dramas stellte sie das mehr als deutlich klar. Von einem Kandidaten bekam sie nämlich ein Gastgeschenk: einen Penis aus Feuerstein. Aus Sicht des Schenkenden ein total praktischer Briefbeschwerer.

-----------------

Das ist Claudia Obert

  • Claudia Obert ist 1961 in Freiburg im Breisgau geboren
  • Sie kommt aus einer gutbürgerlichen Familie und wuchs mit drei Brüdern auf
  • Ihre Mutter war Buchhalterin, der Vater Finanzbeamter, die Großeltern Maßschneider
  • Nach dem Abitur studierte sie Jura, schmiss das Studium und wurde Fremdsprachenkorrespondentin
  • Seit 1980 wohnt Claudia Obert in Hamburg und arbeitete hier für namhafte Werbeagenturen
  • Vor 25 Jahren machte sie sich in der Modebranche selbständig und kleidet seither mit ihrem Geschäft „Luxus Clever“ an der Stadthausbrücke die Society mit italienischen Schuhen und Fashion ein

-----------------

Aber die Luxus-Lady zeigte sich irritiert und wenig begeistert: „Sowas turnt mich eher ab“. Damit hätte der Teilnehmer wohl nicht gerechnet.

+++ Claudia Obert-Fans sind stinksauer: „Hätte gerne mein Geld zurück“ +++

Kurzerhand wurde er am Ende der ersten Folge von der 59-Jährigen rausgeschmissen. Wie die ganze Episode verlief – und dass es sich bei dem ersten Rausschmiss sogar um den Vater eines prominenten Models handelt, >>> kannst du hier nachlesen.

Claudia Obert lässt sich verwöhnen

Nun aber zur aktuellen Folge. Dort stellte Obert die Herren der Schöpfung wie gewohnt vor so manche Herausforderung. Diesmal sollten die Liebeswilligen die gestresste Unternehmerin mal ordentlich durchkneten.

+++ Steffen Henssler: Krasse Änderung bei „Grill den Henssler“ – der Koch sucht jetzt SIE für seine Show +++

Einer konnte die Luxus-Lady besonders begeistern. Der 53-jährige Thorsten aus Norderstedt imponierte mit seiner Handarbeit und gewann das Einzeldate mit der Self-Made-Millionärin.

Beim Date wurde es gewohnt schmutzig. Die beiden sollten sich nämlich mit so mancher süßen Köstlichkeit bemalen. Dabei durfte der DJ sein Kunstwerk danach sogar ablecken.

„Leck mal schön alles ab“, forderte die 59-Jährige Obert.

+++ Tim Mälzer liefert sein Essen selbst aus – dann stoppt ihn die Polizei +++

Nach der Malaktion wurde noch ein Erinnerungsfoto geschossen. Und dann folgte auch schon der Eklat.

Der Süßigkeiten-Picasso zog prompt blank. Und das vor der Luxus-Lady. Diese drehte sich abrupt um: „Das kommt alles im Fernsehen. Ich meine... Ich kann ja damit leben, aber ich muss ja nicht hingucken“, urteilte die Hamburgerin über diese nackte Wahrheit.

Claudia Obert in Penis-Panik

Na was ist da denn los? In Folge drei liefen die Kameras doch auch munter weiter, als sie ganz Deutschland ihre entblößte Oberweite präsentierte.

Aber vielleicht gefällt der Unternehmerin auch einfach Thorstens Hinterseite besser. Als dieser sich nämlich in einer Mutprobe seinen Allerwertesten von den anderen Teilnehmern versohlen ließ, war sie Feuer und Flamme und fiel ihm in die Arme (MOIN.DE berichtete).

+++ „Rote Rosen“: Ist ausgerechnet diese Figur mit ihrem Outfit voll im Trend? „Will auch so einen“ +++

Nach dem Schreck sprangen die beiden zusammen in die Badewanne. Die Luxus-Lady schien sich gefasst zu haben. Beide plauderten nämlich ganz gelassen darüber, was Claudia Obert eigentlich für einen Typ Mann hat. Diese zeigte sich recht unwählerisch: „Ich habe da auch kein Anforderungsprofil.“

Claudia Obert ungewohnt schüchtern

Aber dann stand sie erneut vor einem Problem: Sie konnte ja nicht ewig mit ihm in der Wanne sitzen. Von ihm weggedreht empfing sie Thorsten mit ausgestrecktem Handtuch, der sich doch noch ziemlich selbstbewusst gab: „Claudia hat schon mal so einen Blick riskiert.“

-----------------

Mehr Promi-News aus Hamburg:

-----------------

Na ob das wohl stimmt? Die Hamburgerin wirkte eher gelangweilt. Das fiel dann letztendlich auch dem Teilnehmer auf. Das Endresultat des Dates: „Es hat nicht wirklich gefunkt.“

Wer die 59-Jährige aber so richtig in Wallungen bringen konnte, kannst du >>> hier nachlesen.

Die komplette Folge kannst du außerdem bei Joyn streamen.

(pag)