Hamburg: Brandstiftungen in Schnelsen nehmen kein Ende – ausgerechnet HIER steht ein Auto in Flammen

In Hamburg-Schnelsen stehen immer wieder Autos in Flammen.
In Hamburg-Schnelsen stehen immer wieder Autos in Flammen.
Foto: Blaulicht-News.de

Hamburg. Erneut hat es in Hamburg-Schnelsen gebrannt. Trotz einer Verhaftung und mehrerer Durchsuchungen nehmen die Brandstiftungen in dem Stadtteil kein Ende.

Immer wieder stehen in Hamburg-Schnelsen Müllcontainer und Pkw in Flammen.

Hamburg: Feuer auf dem Futterhaus-Parkplatz

So auch in der Nacht zum Sonntag. Kurz vor 22 Uhr meldeten Anwohner einen brennenden Wagen. Und das ausgerechnet auf dem Parkplatz des erst vor wenigen Wochen abgebrannten Futterhauses!

++ Hamburg: Verheerendes Feuer – Tiergeschäft komplett zerstört! ++

Die Feuerwehr konnte die Flammen zwar schnell löschen, einen Totalschaden aber nicht mehr verhindern.

Glücklicherweise überprüften die Einsatzkräfte ebenfalls den daneben parkenden Wagen.

---------------

Mehr News aus Hamburg:

Hamburg: Frau kauft Kekse – als sie auf die Zutatenliste schaut, ist sie geschockt

Hamburg: „Tatort“-Star spricht über schwere Zeit in der Kindheit – „Es war nicht einfach“

Wetter in Hamburg: Jetzt wird es ungemütlich – und SO geht es zum Wochenbeginn weiter

---------------

Auch an diesem Fahrzeug stellten sie einen Brandsatz fest, der sich aber nicht ausbreiten konnte. Bei dem abgebrannten Auto handelte es sich um einen Wagen eines Mobilen Pflegedienstes für immobile Senioren die auf Hilfe zu Hause angewiesen sind. (lh)

++ Elbe: Gefährlicher Fund im Wasser – Mann hat dringende Warnung! „Passt auf“ ++