Hamburg: Eltern können nicht fassen, was eine Frau da vor ihren Augen mit ihrem Kind vorhat

Die dramatischen Szenen ereigneten sich im Elbe-Einkaufszentrum im Westen von Hamburg.
Die dramatischen Szenen ereigneten sich im Elbe-Einkaufszentrum im Westen von Hamburg.
Foto: dpa

Es sind dramatische Szenen, die sich am Freitagnachmittag in Hamburg-Osdorf abgespielt haben.

Wie die „Hamburger Morgenspost“ (Mopo) berichtet, hat im Elbe-Einkaufszentrum im Westen von Hamburg eine Frau versucht, ein Kind zu entführen – vor den Augen der Eltern.

Hamburg: Das Kind spielte auf dem Boden

Das Ehepaar hat demnach in einer Sitzecke gesessen, während das zweijährige Kind direkt vor den Eltern auf dem Boden spielte.

+++ Corona in Hamburg: 200 Teilnehmer für Demo angekündigt – aber es kamen... +++

Was dann Dramatisches passiert, beschreibt die Mopo so: Plötzlich kommt eine Frau angehastet. Sie greift sich das Kind – und versucht zu fliehen.

+++ Bei Hamburg: Polizisten durchsuchen Versteck von Mann aus rechter Szene – und sind fassungslos! +++

Hamburg: Der Vater ist Polizist

Doch der Vater reagiert blitzschnell: Er springt auf, überwältigt die Frau und übergibt sie seinen alarmierten Kollegen. Denn: Der Vater ist Polizist.

--------------------

Weitere News aus Hamburg:

--------------------

Gemäß Mopo besteht der Verdacht, dass die Frau psychisch krank sein könnte. Sie soll einem Amtsarzt zugeführt werden. (kbm)