Hamburg: Großeinsatz! Mann liefert sich Schießerei mit der Polizei

Ein Mann lieferte sich mit der Polizei Hamburg eine Schießerei.
Ein Mann lieferte sich mit der Polizei Hamburg eine Schießerei.
Foto: Blaulicht-News.de

Hamburg. Schießerei im Stadtteil Groß Borstel in Hamburg!

Am Montagmittag wurden Polizisten in Hamburg-Groß-Borstel zu einem Großeinsatz gerufen.

+++ Bei Hamburg: Tödlicher Autounfall! Wagen kollidiert mit Baum – Fahrer stirbt noch am Unfallort +++

Hamburg: Mann schießt auf Polizisten

Die Polizisten seien alarmiert worden, weil ein Mann in einer Wohnung seine Ehefrau bedroht habe. Als die ersten Streifenwagen eintrafen, sei der Mann bereits auf der Straße gewesen und habe sofort geschossen.

+++ Hamburg: Schock! Schwer verwundete Person an S-Bahn-Station gefunden – Polizei steht vor einem Rätsel +++

Bei dem Schusswechsel habe er selbst eine Beinverletzung erlitten. Er sei in ein Krankenhaus gebracht worden.

+++ Hamburg: Dieses Gebäude war einmal das höchste der Welt – heute ist es aus einem ganz anderen Grund bekannt +++

Hamburg: Keine Polizeibeamte oder Unbeteiligte verletzt

Nach ersten Erkenntnissen randalierte ein Mann polnischer Staatsangehörigkeit in seiner Wohnung im Licentiatenweg und bedrohte dort seine Ehefrau, welche die Polizei verständigte.

------------------

Mehr News aus Hamburg

187 Strassenbande: Rapper Bonez MC ist bei einem Radio-Sender zu Gast – plötzlich rückt die Polizei an

Hamburg: Um Obdachlose zu schützen, wird diese Forderung laut – und das nicht zum ersten Mal

Hamburg: Polizisten erwischen Diebe auf Reeperbahn – was sie geklaut haben, gehörte Jan Fedder

Hamburg: Frau stellt zu Halloween Süßigkeiten vor die Tür, das bereut sie nun zutiefst – „Unmöglich“

-----------------

Beim Eintreffen der ersten Streifenwagen befand sich der Mann bereits auf der Straße und gab unmittelbar mit einer noch unbekannten Schusswaffe Schüsse auf die Beamten ab. Es wurden hierdurch keine Polizeibeamten oder Unbeteiligte verletzt.

+++ Hamburg: Einwohner vermissen dieses Wahrzeichen – „Möchte ihn zurück +++

Der Täter konnte mit einer Schussverletzung im Bein vorläufig festgenommen werden. Die Hintergründe sind noch unklar. (oa)

+++ Hamburg: TV-Arzt geht nach Schicksalsschlag um todkranke Tochter diesen Schritt: „Ein Zeichen der Liebe in einer dunklen Zeit“ +++