Hamburg: Nächster Streik! Darauf müssen sich jetzt alle Menschen in der Stadt einstellen

Die Beschäftigten sollen von Mitternacht an bis 0.00 Uhr die Arbeit in Hamburg niederlegen (Symbolbild).
Die Beschäftigten sollen von Mitternacht an bis 0.00 Uhr die Arbeit in Hamburg niederlegen (Symbolbild).
Foto: dpa

Erst am Dienstag sorgte der Warnstreik der Beschäftigten im Bahn- und Busbetrieb für reichlich Chaos in der Hansestadt (MOIN.DE berichtete). Jetzt steht eine weitere Aktion in Hamburg bevor.

Die Gewerkschaft Verdi hat alle Beschäftigten der Stadtreinigung Hamburg zu einem ganztägigen Warnstreik aufgerufen. Damit soll der Druck auf die Arbeitgeber im Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes erhöht werden.

Hamburg: Mülltonnen bleiben am Freitag voll

Die Hamburger müssen sich also am heutigen Freitag erneut auf ungeleerte Mülltonnen einstellen. Die Beschäftigten sollen von Mitternacht an bis 0.00 Uhr die Arbeit niederlegen. Zwischen 8.00 und 10.00 Uhr ist eine Kundgebung vor dem Gewerkschaftshaus am Besenbinderhof geplant.

+++ Hamburg: Das wäre eine SENSATION! Zieht die berühmteste Frau des Landes in die Stadt?! +++

Verdi fordert für die bundesweit 2,3 Millionen Tarifbeschäftigten von Bund und Kommunen 4,8 Prozent mehr Geld, mindestens aber 150 Euro. Zwei Verhandlungsrunden blieben bislang ohne Ergebnis.

45.000 Beschäftigte in Hamburg von der Tarifrunde betroffen

In Hamburg sind der Gewerkschaft zufolge insgesamt etwa 45.000 Beschäftigte von der Tarifrunde betroffen. Anfang der Woche waren schon Beschäftigte von Kitas und Kliniken in den Warnstreik getreten.

---------------

Mehr News aus Hamburg:

---------------

Bei der Stadtreinigung gab es bereits in der vergangenen Woche erste Arbeitsniederlegungen. (dpa/mk)