Hamburg: Rätselhaftes Kunstwerk auf St. Pauli aufgetaucht – es legt eine Vermutung nahe

In Hamburg-St. Pauli ist ein mysteriöses Flugzeug aufgetaucht.
In Hamburg-St. Pauli ist ein mysteriöses Flugzeug aufgetaucht.
Foto: imago images/Hanno Bode & MOIN.DE

Hamburg. Rätselraten in Hamburg-St. Pauli! In der Seilerstraße ist plötzlich ein kurioses Kunstwerk aufgetaucht.

Es handelt sich um ein Flugzeug, das in einen Schornstein fliegt. Bisher gibt es in ganz Hamburg es keine Hinweise auf den Künstler oder den Hintergrund der Aktion. Details an dem Kunstwerk legen jedoch eine Vermutung nahe.

Hamburg: Seltsame Kunstinstallation

Die Hälfte der Seilerstraße, in der das Flugzeug angebracht wurde, ist eher ruhig und ein paar Meter vom Kieztrubel entfernt. Hier gibt es das Schulmuseum, ein paar Läden, ansonsten vor allem Wohnhäuser.

+++ Hamburg: Dreister Dieb zum zweiten Mal erwischt – absurd, was er klaute +++

Das Flugzeug findet sich auf Höhe der Hausnummer 27, angebracht an einem Schornstein, der einen Innenhof und die Straße überblickt. Aber von den Anwohnern hat niemand etwas von der Aktion mitbekommen.

Hamburg: Anwohner sind ebenfalls überrascht

Augenscheinlich ist das Flugzeug ein Statement zur US-Wahl: An der Seite ist „United Shame Of America“ zu lesen.

+++ Hamburg: Anwohnerin kann Geräusch nicht mehr ertragen – „Folterei“ +++

Außerdem erinnert die Szene natürlich an die Terrorattacken vom 11. September 2001. Über das Feingefühl der unbekannten Künstler ließe sich also durchaus streiten.

---------------------

Mehr News aus Hamburg:

Hamburg: Schüsse vor Gefängnis – doch dann stellt sich etwas ganz anderes heraus

Tim Mälzer hat eine deutliche Meinung – „Zu gewollt und zu abstrakt“

Hamburg: Bauarbeiter stoßen auf seltsame Kiste unter dem Rathaus – was sich darin befindet, erinnert an einen Gruselfilm

---------------------

Noch hat die Installation kein großes Aufsehen erregt. Wie lange sie bleiben wird, muss man abwarten. (wt)