Hamburg: Hier können Menschen bald 24 Stunden am Tag einkaufen – nachts ist kein Mitarbeiter im Markt

In Hamburg eröffnet bald ein neuer Supermarkt, der rund um die Uhr Kunden empfangen wird. (Symbolbild)
In Hamburg eröffnet bald ein neuer Supermarkt, der rund um die Uhr Kunden empfangen wird. (Symbolbild)
Foto: picture alliance / Zoonar | Robert Kneschke, picture alliance/AP Photo | Mucahid Yapici (Montage MOIN.DE)

Nach der Spät- oder Nachtschicht noch schnell etwas einkaufen? Das ist bald im Südosten von Hamburg möglich.

Pünktlich um 8 Uhr öffnet am 1. Oktober in Hamburg-Bergedorf ein 24-Stunden-Markt.

Hamburg: Nachts einkaufen mit Mitgliedskarte

Zwischen dem Restaurant Ruff’s Burger und Budnikowsky an der Bergedorfer Straße 135 gibt es dann im „Istanbul Supermarkt“ rund um die Uhr Lebensmittel aus Ländern wie Afghanistan, Russland, Türkei, Bosnien-Herzegowina und Deutschland.

+++ Hamburg: Mädchen (14) will Horrorfilm gucken – was die Mutter tut, sorgt für Zündstoff +++

Wie die „Bergedorfer Zeitung“ berichtet, wird zwischen 8 Uhr und 20 Uhr regluärer Supermarkt-Betrieb herrschen. Mit einer kostenlosen Mitgliedskarte können die Kunden aber auch nachts in dem Geschäft einkaufen.

---------------

Daten und Fakten über Hamburg:

  • Hamburg ist als Stadtstaat ein Land der Bundesrepublik Deutschland.
  • Hamburg ist mit rund 1,9 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Deutschlands und die drittgrößte im deutschen Sprachraum.
  • Das Stadtgebiet ist in sieben Bezirke und 104 Stadtteile gegliedert, darunter mit dem Stadtteil Neuwerk eine in der Nordsee gelegene Inselgruppe.
  • Der Hamburger Hafen zählt zu den größten Umschlaghäfen weltweit.
  • Die Speicherstadt und das benachbarte Kontorhausviertel sind seit 2015 Teil des UNESCO-Weltkulturerbes
  • International bekannt sind auch das Vergnügungsviertel St. Pauli mit der Reeperbahn sowie das 2017 eröffnete Konzerthaus Elbphilharmonie.

---------------

Überwacht wird der Laden demnach durch Kameras sowie das Einscannen der Mitgliedskarte bei Ankunft und Verlassen des Marktes.

Hamburg: Jeden Morgen frische Lieferungen

Geschäftsführer Reshad Parwani freut sich auf die Eröffnung am Freitag. Jeden Morgen gebe es frische Lieferungen, auch mit den Waren für die Fisch- und Fleischtheke.

„Wir haben Kalb, Huhn, Dorade, Lachs“, sagt Parwani der „Bergedorfer Zeitung“. „Die Teigwaren werden aus der Bäckerei in meinem zweiten ,Istanbul-Supermarkt' in Wandsbek geliefert.“

-------------

Mehr News zu Aldi und aus Hamburg:

-------------

Das klingt doch alles ziemlich fein.

Spannendes gibt es auch in einem Aldi-Markt in Hamburg. Was ein Kassiererin dort macht, lässt Millionen Menschen ausrasten. Mehr dazu erfährst du >>> hier. (kbm)