Hamburg: Was macht ER denn bitte DA? „Polizeiruf 110“-Kommissar Charly Hübner vor FKK-Club gesichtet

Diese Serien werden in der Hansestadt gedreht
Beschreibung anzeigen

Hoppla, was macht denn Charly Hübner da vor dem FKK- und Nachtclub Babylon in der Süderstraße in Hamburg-Hammerbrook?

Natürlich nichts Wildes. Dort wurde in der letzten Woche für die Serie „Polizeiruf 110“ gedreht. In der NDR-Produktion mimt Hübner den Kommissar Alexander Bukow. Und einige Szenen spielen auch in Hamburg.

Hamburg: Schon seit Mitte November wird hier gedreht

Das mag für einige überraschend kommen. Denn eigentlich spielt die NDR-Produktion in Rostock. Doch für die aktuelle Episode wird auch in Hamburg gedreht.

+++ Ina Müller hat dieses Problem und findet dafür keine Lösung: „Ich habe schon alles ausprobiert“ +++

---------------

Das ist „Polizeiruf 110“:

  • „Polizeiruf 110“ ist eine deutschsprachige Kriminalfilmreihe
  • Von 1971-1990 wurde die Serie im Deutschen Fernsehfunk (DFF; 1972–1990: Fernsehen der DDR) produziert
  • Nach Auflösung des DFF wird sie seit 1993 von verschiedenen ARD-Anstalten fortgeführt
  • Der „Polizeiruf 110“ wurde am 27. Juni 1971 im DFF als Gegenstück zum westdeutschen Tatort zum ersten Mal gesendet
  • Nach der Wende etablierte sich die Fernsehserie in der gesamtdeutschen Fernsehlandschaft

---------------

Die aktuelle Folge trägt den Arbeitstitel „Der Falke“. Und in der ist ein ganz besonderer Promi mit dabei: Bela B. Der Musiker der Band „Die Ärzte“ spielt im neuen Fall eine Hauptrolle. Darin geht es um den Mord am Inhaber eines Musikclubs.

+++ Hamburg: Bürgermeister Peter Tschentscher erhält Brief mit klarer Ansage – „Sehr grundsätzlich missverstanden“ +++

Verdächtig ist unter anderem der Musiker Jo Mennecke (Bela B. Felsenheimer). Die Ermittler Katrin König (Anneke Kim Sarnau) und Alexander Bukow (Charly Hübner) haben mit dessen Star-Allüren alle Hände voll zu tun.

Dreharbeiten in Hamburg dauern an

Was genau der FKK- und Nachtclub Babylon damit zu tun hat, ist noch nicht bekannt. Spätestens zur Ausstrahlung im nächsten Jahr dürfte das Geheimnis gelüftet werden.

---------------

Mehr News aus Hamburg:

---------------

Bis zum 9. Dezember wird noch in Rostock und Hamburg gedreht. Für Fans der Krimiserie heißt es also: Augen offen halten. Vielleicht erwischt man dann noch einmal einen der Schauspieler in unserer Hansestadt. (mk)