Ina Müller: Alte Aufnahme aufgetaucht! „Muss Alkohol im Spiel gewesen sein“

Das ist Ina Müller

Das ist Ina Müller
Beschreibung anzeigen

In einer Facebook-Gruppe für Fans von Sängerin Ina Müller ist kürzlich eine besondere Aufnahme aufgetaucht. Sie ist mehr als zehn Jahre alt.

Sie zeigt das Abschiedskonzert von „Soulounge“ – einer der renommiertesten deutschen Soulbands – am 5. Dezember 2010. Was Ina Müller damit zu tun hat? Die Sängerin trat dort als Überraschungsgast auf. Und sang ein Lied mit ihrem Freund Johannes Oerding!

Ina Müller: „Oh Gott, ich bin doch nur eine Kabarettistin ohne Gitarre“

Das Abschiedskonzert der Band, die im Frühjahr 2001 von Sven Bünger und Bela Brauckchmann (beide „Cultured Pearls“) gegründet wurde, fand in der Fabrik in Hamburg-Ottensen statt.

+++ Hamburg: Mädchen will Video drehen – das endet in einem Drama +++

---------------

Das ist Ina Müller:

  • Ina Müller wurde am 25. Juli 1965 in Köhlen (Landkreis Cuxhaven) geboren
  • Bekannt ist Ina Müller vor allem durch ihre Late-Night-Show „Inas Nacht“
  • Darüber hinaus ist Ina Müller als Sängerin, Musik-Kabarettistin und auch Buchautorin erfolgreich
  • Heute wohnt Ina Müller in einer schicken Wohnung in Hamburg-St.Georg
  • Seit mehreren Jahren ist Ina Müller mit dem 17 Jahre jüngeren Musiker Johannes Oerding liiert

---------------

Als Ina Müller auf die Bühne kommt, gibt es zunächst tosenden Beifall. Dann schnappt sie sich das Mikro und sagt: „Ihr könnt euch vorstellen, es muss Alkohol im Spiel gewesen sein, als ich den Mut hatte zu sagen: Klar da sing' ich einen mit euch'.“

+++ Tim Mälzer für „Kitchen Impossible“ in Bayern – diese Szene wirft Fragen auf +++

Sie lässt kurz den Abend Revue passieren, denn ihrer Meinung nach sind bei diesem Konzert viele „geile Musiker“ aufgetreten. „Oh Gott, oh Gott, ich bin doch nur eine Kabarettistin ohne Gitarre“, zeigt sich die Moderatorin beeindruckt.

Ina Müller singt mit ihrem „Jonny“ DIESES Lied

Um so besser, dass sie sich wenigstens das Lied aussuchen durfte, dass sie nun mit „Jonny“ (so nennt sie Johannes Oerding in dem Video) singen wird. „Eins, dass du noch nicht gesungen hast“.

Das Lied ist „ruhig und schmusig“. Ina Müller fordert daher auf: „Schon mal Ecktanz-Haltung annehmen“. Und dann geht es auch schon los.

---------------

Mehr News zu Ina Müller:

---------------

Die beiden geben den amerikanischen Nummer-eins-Hit „Will You Still Love Me Tomorrow“ von den „Shirrelles“ aus dem Jahr 1961 zum Besten. Ein absoluter Gänsehaut-Moment! Entsprechend gibt es am Ende wieder tosenden Beifall.

Ina Müller beim Abschiedskonzert der „Soulounge“ in Hamburg.

Ina Müller: Soulounge feiert Comeback

Und auch bei den Fans in der Facebook-Gruppe kommt der Auftritt gut an. „Liebe es. Seit Jahren das beste Duett von den Zweien“, schreibt eine Frau. „Old but still gold“, eine andere. „Was für klasse Stimmen! Und so süß die zwei“, findet eine weitere.

Übrigens gab es bei „Soulounge“ nie eine feste Stammbesetzung der Band. Immer wurde sie mit wechselnden Instrumental- und Gesangs-Gästen erweitert. Unter anderem der mittlerweile verstorbene Musiker Roger Cicero und eben Johannes Oerding nutzten Auftritte mit der Band als Sprungbrett.

+++ Sylvie Meis: Was macht das Model denn hier? „Lara Croft kann einpacken“ +++

Letzterer war dann auch beim Comeback der Band dabei, dass am 22. Februar 2020 als eines der letzten Livekonzerte vor Corona erneut in der Fabrik stattfand. Ob Ina Müller noch einmal mit der Band auftreten wird, sobald dieses möglich ist? Wer weiß.