Ina Müller hat einst etwas gemacht, das manche Fans ziemlich stört! „Geklaut“

Mit einem frühen Lied von Ina Müller können einige Fans gar nichts anfangen. (Symbolbild)
Mit einem frühen Lied von Ina Müller können einige Fans gar nichts anfangen. (Symbolbild)
Foto: imago images / Christian Schroedter

Mit ihrer Late Night Show „Inas Nacht“ wurde Ina Müller berühmt. Heute ist sie nicht nur als Moderatorin, sondern auch als Sängerin beliebt.

Doch eine Aufnahme aus den Anfängen ihrer Gesangskarriere sorgt bei einigen Menschen für Kopfschütteln. Das Lied ist auf Plattdeutsch – denn Ina Müller sang früher gerne auf diese Art und Weise.

Ina Müller nahm einst DIESEN Song auf

Auf ihrem Album „Weiblich, Ledig, 40“, das im Jahr 2006 veröffentlicht wurde, befindet sich ein Song mit dem Titel „Buten Kluten“.

+++ Claudia Obert wird traurig und verrät, womit sie am meisten zu kämpfen hat: „Nie hingekriegt“ +++

Darin singt Ina Müller – wieder einmal – vom Trinken, wie sie dann durch die Nacht läuft und am nächsten Morgen mit einem furchtbaren Kater aufwacht.

---------------

Das ist Ina Müller:

  • Ina Müller wurde am 25. Juli 1965 in Köhlen (Landkreis Cuxhaven) geboren
  • Bekannt ist Ina Müller vor allem durch ihre Late-Night-Show „Inas Nacht“
  • Darüber hinaus ist Ina Müller als Sängerin, Musik-Kabarettistin und auch Buchautorin erfolgreich
  • Heute wohnt Ina Müller in einer schicken Wohnung in Hamburg-St.Georg
  • Seit mehreren Jahren ist Ina Müller mit dem 17 Jahre jüngeren Musiker Johannes Oerding liiert

---------------

Bei der Melodie des Liedes werden einige schnell hellhörig. Denn die Sängerin hat sich bei der amerikanischen Rockband „4 Non Blondes“ um Sängerin Linda Perry bedient.

+++ Tim Mälzer: An diesen Aufgaben verzweifelt er komplett – „Ich hab Angst vor solchen Dingen“ +++

Es handelt sich um ein Cover des Songs „What's Up“ aus den 1990er Jahren, der der größte Erfolg der Band war.

Ina Müller mit dem Titel „Buten Kluten“

Song von Ina Müller gefällt nicht jedem

„Geklaut von den 4 Non Blondes. Und gut ist es auch nicht“, sagt zum Beispiel ein Mann über das Lied, das gerade wieder in den Sozialen Medien diskutiert wird.

Auslöser ist der Trend, dass aktuell in den deutschen Charts immer wieder Lieder zu finden sind, die nach Vorlage eines englischen Hits ins Deutsche übersetzt wurden.

---------------

Mehr News zu Ina Müller:

---------------

„Mich kann nichts mehr schrecken“, sagt ein anderer, der die Version von Ina Müller schon länger kennt. Und auch ein weiterer Nutzer stellt fest, nachdem er sich das Lied angehört hat: „Ich gehe jetzt kopfschüttelnd auf den Balkon und starre ins Leere.“

Ina Müller nahm Song mit Genehmigung der „4 Non Blondes“ auf

Dennoch muss man der 55-Jährigen zu Gute halten, dass die Melodie des Songs nicht „geklaut“ wurde. So habe die Band „4 Non Blondes“ die Freigabe für die Verwendung erteilt, wie ein Nutzer klarstellt.

+++ „Rote Rosen“-Star zeigt sich aus der Umkleide – „Sieht aber wild aus“ +++

Auch gerade engagiert sich Ina Müller wieder für die Plattdeutsche Sprache. Für den diesjährigen Schreibwettbewerbs „Vertell doch mal!“ von NDR und Radio Bremen wurde sie als Botschafterin auserkoren. >> Hier kannst du mehr dazu lesen. (mk)