Ina Müller: DAMIT geht sie ihrem Freund Johannes Oerding auf die Nerven – „Musst du immer so viel darüber reden?“

Ina Müller verrät, wann ihr Freund Johannes Oerding von ihr genervt ist.
Ina Müller verrät, wann ihr Freund Johannes Oerding von ihr genervt ist.
Foto: imago images / xim.gs, imago images / Photopress Müller (Montage MOIN.DE)

Moderatorin Ina Müller ist bekannt für ihre gewohnt ehrliche und offene Art. Und dadurch spricht sie auch mal über Themen, die für ihren Freund Johannes Oerding unangenehm sein können.

Im Podcast von Barbara Schöneberger verrät Ina Müller, was die Gründe sind, weshalb Johannes Oerding hin und wieder genervt ist.

Ina Müller: Ihr Freund Johannes Oerding ist darüber genervt

Dass die Moderatorin keinen Blatt vor dem Mund nimmt und alles geradeheraus sagt, kennt man aus ihrer Late-Night-Show „Inas Nacht“.

Deshalb macht Ina Müller auch keinen Hehl daraus, dass sie mit Beschwerden wie zum Beispiel Schwitzattacken zu kämpfen hat. Ihr Partner Johannes Oerding kann es gar nicht ab, wenn sie zu viel preisgibt.

+++ Ina Müller plaudert einen geheimen Wunsch aus – DAS würde sie auf der Bühne gerne mal machen +++

„Mein Freund sagt manchmal: ,Musst du immer so viel darüber reden?'“, erzählt Ina Müller im Podcast „Mit den Waffeln einer Frau“. Doch jetzt deswegen damit aufhören kommt für sie nicht in Frage.

+++ Hamburg: Menschen errichten Barrikaden auf dem Jungfernstieg – Polizei mit Wasserwerfern im Einsatz +++

Ina Müller: „Es beschäftigt mich“

„Es ist das Normalste der Welt und ich muss darüber reden, es beschäftigt mich“, stellt die 55-Jährige klar. Sie hat kein Problem mit dem Älterwerden und wird deshalb weiterhin über alles reden – auch „über den körperlichen Verfall“.

---------------

Mehr Promi-News aus Hamburg:

----------

Da muss ihr Freund also weiterhin damit leben, dass sie viel über sich ausplaudert. Dafür hat sie dem 38-Jährigen auf ihrem neuen Album ein Liebessong gewidmet, der ihrer Meinung nach „der beste Song ist, den ich je geschrieben habe“, >>> HIER erfährst du mehr darüber.

+++ Ina Müller verrät, welchen Gast sie unbedingt mal bei „Inas Nacht“ haben will – „Bei IHR wäre ich mutig, aber nicht frech“ +++

Das komplette Interview zwischen Ina Müller und Barbara Schöneberger gibt es ab Samstag (21. November) ab 11 Uhr hier auf der Plattform Spotify zu hören. (oa)

+++ Hamburger SV: Coach Thioune nach erster Pleite selbstkritisch – „Nicht gut im Nachhinein“ +++