Ina Müller: Fans sehnen sich nach „Inas Nacht“ – jetzt kommen diese Neuigkeiten

Wann begrüßt Ina Müller wieder neue Gäste im „Schellfischposten“?
Wann begrüßt Ina Müller wieder neue Gäste im „Schellfischposten“?
Foto: NDR/Morris Mac Matzen

Aktuell ist Ina Müller im Fernsehen mit den Wiederholungen der letzten Staffel von „Inas Nacht“ zu sehen. Und klar: viele Fans würden sich auch freuen, wenn es bald mal wieder neue Folgen zu sehen gibt!

Doch wie steht es in Corona-Zeiten um Ina Müller und ihre Show? Im letzten Jahr mussten schweren Herzens der Chanty-Chor und die Zuschauer verbannt werden. Aber immerhin lief der Dreh.

Ina Müller: Neue Folgen kommen

Auch 2021 sieht es aktuell so aus, als könnten neue Folgen der Show unter den erschwerten Bedingungen aufgenommen werden.

+++ Udo Lindenberg macht Fans nervös: „Echt großes Ding kommt da angeflogen“ +++

„Wir gehen davon aus, dass wir auch in diesem Jahr wieder in den Sommermonaten die neuen zwölf Folgen von Inas Nacht aufzeichnen werden, vorausgesetzt, es gibt keine Corona-bedingten Einschränkungen, die eine Produktion unmöglich machen“, sagt NDR-Sprecherin Ulrike Ziesemer auf Anfrage von MOIN.DE.

Im vergangenen Jahr sei ein umfangreiches Hygiene- und Schutzkonzept aufgelegt worden, auf das man auch diesmal wieder zurückgreifen könne.

---------------

Das ist Ina Müller:

  • Ina Müller wurde am 25. Juli 1965 in Köhlen (Landkreis Cuxhaven) geboren
  • Bekannt ist Ina Müller vor allem durch ihre Late-Night-Show „Inas Nacht“
  • Darüber hinaus ist Ina Müller als Sängerin, Musik-Kabarettistin und auch Buchautorin erfolgreich
  • Heute wohnt Ina Müller in einer schicken Wohnung in Hamburg-St.Georg
  • Seit mehreren Jahren ist Ina Müller mit dem 17 Jahre jüngeren Musiker Johannes Oerding liiert

---------------

+++ „Rote Rosen“: Dieser Abgang macht die Zuschauer traurig – „Vermisse sie jetzt schon“ +++

Ina Müller: Aufzeichnungstermine werden nicht bekanntgegeben

Wann wieder Zuschauer dabei sein dürfen, bleibt abzuwarten. Denn der Kneipen-Drehort ist sehr klein, Hygiene- und Abstandsregeln werden möglicherweise auch 2021 noch lange aufrechterhalten werden müssen.

-------------

Mehr zu Ina Müller:

-------------

Zudem ist unklar, wie sehr die Virus-Mutationen in den nächsten Monaten unser Leben bestimmen und es mit den Impfungen vorangeht.

„Geplant ist, die Sendung wie immer im Schellfischposten aufzunehmen. Da wir in Corona-Zeiten – aber auch grundsätzlich aus Rücksicht auf die Anwohner*innen – verpflichtet sind, jegliche Ansammlung von Zaungästen zu vermeiden, geben wir die genauen Aufzeichnungstermine nicht bekannt", heißt es von NDR-Sprecherin Ulrike Ziesemer. (rg)