Ina Müller: „Inas Nacht“ geht in die nächste Runde – hinter verschlossenen Türen sitzen ausgerechnet SIE

Die zweite Aufzeichnungsreihe der Late-Night-Show von Ina Müller ist am Mittwoch zu Ende gegangen. Einige Gäste saßen jedoch vor verschlossenen Türen.
Die zweite Aufzeichnungsreihe der Late-Night-Show von Ina Müller ist am Mittwoch zu Ende gegangen. Einige Gäste saßen jedoch vor verschlossenen Türen.
Foto: imago images / Jan Huebner

Fans von Ina Müller könnten nicht glücklicher sein: Seit Donnerstag flimmert die beliebte Late-Night-Show „Inas Nacht“ wieder über die heimischen Bildschirme.

Die Folgen der kultigen Sendung werden dabei im Vorfeld aufgenommen. Pünktlich zum Start der Show ging am Mittwoch die zweite Aufzeichnungsreihe der aktuellen Staffel zu Ende. Wieder einmal empfing Ina Müller Prominente in der „Schellfischposten“. Und dabei gab es auch eine Überraschung.

Ina Müller: SIE wieder dabei waren...

Während am Mittwoch Uschi Glas und Benjamin Scheidt von der Kultblondine herzlich empfangen wurden, war auch erstmal wieder Publikum dabei.

---------------

Das ist Ina Müller:

  • Ina Müller wurde am 25 Juli 1965 in Köhlen (Geestland) geboren
  • Bekannt ist Ina Müller vor allem durch ihre Late-Night-Show „Inas Nacht“
  • Darüber hinaus ist Ina Müller als Sängerin, Musik-Kabarettistin und auch Buchautorin erfolgreich
  • Heute wohnt Ina Müller in einer schicken Wohnung in Hamburg-St. Georg
  • Seit mehreren Jahren Ina Müller ist mit dem 16 Jahre jüngeren Musiker Johannes Oerding liiert

---------------

Das saß allerdings hinter verschlossenen Türen. Denn die Zuschauer mussten sich hinter eine Plexiglasscheibe setzen. Zudem waren nur acht bis zehn Gäste erlaubt.

Das fehlt bei Ina Müller weiterhin

Weiterhin fehlten in der zweiten Aufzeichnungsreihe jedoch die Shantys vom „De Tampentrekker“. Schon bei den ersten Dreharbeiten mussten sie draußen bleiben. Die Begründung: Da die Senioren zur Risikogruppe des Coronavirus gehören, ist es für sie zu gefährlich aufzutreten.

Auch der „Schellfischposten“ war von außen mit hohen Zäunen abgeriegelt.

---------------

Mehr zu Ina Müller:

---------------

Trotz der vielen Einschränkungen schienen die Gäste von Ina Müller bei der Aufzeichnung viel Spaß zu haben. So wurde Uschi Glas dabei beobachtet, wie sie sich über jeden Fotografen vor Ort freute und geduldig alle Autogramme unterschrieb. (kf)