Ina Müller sprachlos: Steven Gätjen hat schon in zwei Hollywood-Filmen mitgespielt – und kaum einer wusste davon

Ina Müller kann die Geschichte hinter Steven Gätjens Hollywood-Karriere kaum glauben.
Ina Müller kann die Geschichte hinter Steven Gätjens Hollywood-Karriere kaum glauben.
Foto: imago stock&people & imago images / Future Image

Ina Müller hatte in der vergangenen Folge ihrer Late-Night-Show neben Judith Rakers den Moderator Steven Gätjen zu Gast – und dem entlockte die Moderatorin eine irre Geschichte!

Denn kaum einer weiß, dass Steven Gätjen bereits in zwei Hollywood-Filmen mitgespielt hat. Auch Ina Müller ist sprachlos, als ihr Gesprächspartner davon erzählt.

Ina Müller: SO kam der Kult-Moderator an seine Kinorolle

Gätjen war in Teil fünf und sechs der Filmreihe „Mission Impossible“ zu sehen. Der Moderator erklärt Ina Müller, wie er an die Rolle in dem Blockbuster gekommen ist.

++ Steffen Henssler tritt gegen Martin Rütter an – und hat am Ende nur eine Bitte an den Hunde-Profi ++

„Ich habe Tom Cruise interviewt zu seinem Film ‚Oblivion' in Wien“, erzählt er der Gastgeberin. Eine Stunde lang soll er mit dem „Mission Impossible“-Darsteller auf Tuchfühlung gegangen sein. Dabei fragte er Cruise unter anderem, wann ein neuer Teil der Spion-Saga in die Produktion geht.

In diesem Zusammenhang habe der Kult-Moderator aus Spaß angeboten, im kommenden Film eine Leiche zu spielen. Obwohl es sich bei Gätjens Aussage offensichtlich um einen Scherz handelte, habe sich Cruise von seinem Vorschlag sehr angetan gezeigt und versprochen, ihm eine richtige Rolle im Hollywood-Streifen zu organisieren.

Ina Müller kann es kaum glauben

Ina Müller kann es nicht fassen. „So was gibt es wirklich?“, fragt sie mehr als verwundert. Gätjen fahrt mit seiner Geschichte fort. Kurz nach dem Gespräch mit dem „Mission Impossible“-Star habe er einen Anruf von der Produktionsfirma erhalten.

---------------

Das ist Ina Müller:

  • Ina Müller wurde am 25 Juli 1965 in Köhlen (Geestland) geboren
  • Bekannt ist Ina Müller vor allem durch ihre Late-Night-Show „Inas Nacht“
  • Darüber hinaus ist Ina Müller als Sängerin, Musik-Kabarettistin und auch Buchautorin erfolgreich
  • Heute wohnt Ina Müller in einer schicken Wohnung in Hamburg-St.Georg
  • Seit mehreren Jahren ist Ina Müller mit dem 16 Jahre jüngeren Musiker Johannes Oerding liiert

---------------

Diese habe ihn gefragt, ob er für einen dreitägigen Drehtermin nach Nordafrika kommen könnte. Doch so verlockend das Angebot für Gätjen auch klang, er musste absagen. „Ich konnte nicht“, erklärt er Müller. „Ich war vertraglich verpflichtet.“

++ Ina Müller und Judith Rakers betrinken sich – dann wird's hemmungslos! „Brüste und ,Tagesschau’...“ ++

Ina Müller: Produktionsfirma lässt nicht locker

Wenige Tage später erhielt der Moderator erneut einen Anruf. Dieses Mal vom Regisseur von „Mission Impossible“. Auch dieser habe versucht, Gätjen ins Boot zu holen, da Cruise ihn gerne als Schauspieler im Film sehen würde. Der Filmemacher bat ihn dieses Mal jedoch nur um ein Foto.

Dieses ominöse Foto machte der Fernsehmoderator dann auch und schickte es an die Produktionsfirma. Noch wusste er nicht, was es damit auf sich hatte.

Ina Müller: Gastrolle im Hollywood-Film

Seine Managerin habe kurze Zeit später jedoch den Trailer des neuen „Mission Impossible“-Films angesehen und Gätjen darin entdeckt. Sofort machte sie ihn darauf aufmerksam. Und sie hatte recht: Der 52-Jährige war tatsächlich in der Vorschau zu sehen. Doch wie war das möglich?

---------------

Mehr News zu Ina Müller:

Ina Müller: Aus diesem Grund ist sie vor ihrer Sendung auf einmal voll neben der Spur

Ina Müller: Aufnahme aufgetaucht! Kida Ramadan zu Gast bei „Inas Nacht“ – er verwundert mit DIESEM Outfit

Judith Rakers ist zu Gast bei „Inas Nacht“ und macht eine klare Ansage – „Das machen wir nicht!“

---------------

Auch das erklärt Gätjen: „Ich bin in einem Agentenraster mit bösen Agenten drin. Da tauche ich auf“, erklärt er. Sein Foto wurde demnach in dem Film hineingeschnitten. So hat es der Moderator durch Umwege doch noch in zwei Hollywood-Produktionen hineingeschlichen. (kf)