Jan Fedder: Sein Auto spielte im Leben des Stars aus Hamburg eine große Rolle – jetzt passiert DAS mit dem Wagen

Jan Fedder nannte seinen Wagen liebevoll „Bronko“.
Jan Fedder nannte seinen Wagen liebevoll „Bronko“.
Foto: imago/Lars Berg & dpa

Hamburg. Ebenso wie Jan Fedder selbst hat auch sein Wagen, den der Star liebevoll „Bronko“ nannte, in Hamburg Kult-Status erlangt.

Mit dem Ford Explorer war Jan Fedder nicht nur am Filmset, sondern auch privat in Hamburg unterwegs. Nun soll das Auto einen neuen Besitzer bekommen.

Jan Fedder: Wer ersteigert sich das Erinnerungsstück aus Hamburg?

Nach Jan Fedders Tod wird der Ford Explorer und letzte „Großstadtrevier“-Wagen nun zugunsten des Hamburger Michels beim Onlinedienst ebay-Charity versteigert.

+++ Nordsee: Dieter Bohlen macht Urlaub und wundert sich über Zustände am Strand von Sylt – „Auf Malle...“ +++

„Als ich hörte, dass der Michel durch Corona in Not ist und zur Aufrechterhaltung des Betriebes den Spendenaufruf „Rettungsringe für den Michel“ gestartet hat, habe ich mich entschieden, zu helfen“, sagte seine Witwe Marion Fedder.

+++ Hamburg: Riesen-Ärger wegen Dreharbeiten von „Notruf Hafenkante“! „Regt mich auf“ +++

--------------------------

Mehr Stars aus Hamburg:

Judith Rakers kann nicht schweigen, als Tim Mälzer ein Foto von seinem neuen Gericht zeigt...

Sylvie Meis: Ob ihr Verlobter weiß, was sie HIER übers Fremdgehen gesagt hat? „Das Fremde ist immer...“

Udo Lindenberg macht klare Ansage: „Ich will eines sagen...“

--------------------------

Die Auktion startete bei ebay-Charity am Samstag (10.00 Uhr) und endet am 21. September (10.00 Uhr).

Als Polizist Dirk Matthies hatte Jan Fedder in der ARD-Vorabendserie „Großstadtrevier“ jahrzehntelang für Recht und Ordnung auf dem Kiez in Hamburg gesorgt. Er war am 30. Dezember 2019 im Alter von 64 Jahren gestorben. (dpa/jds)