Judith Rakers ist geschockt über DIESE alten Bilder von sich – „Manche sind...“

Judith Rakers freut sich über ihre Fanpost. Ein Detail bringt sie dabei immer wieder zum Schmunzeln.
Judith Rakers freut sich über ihre Fanpost. Ein Detail bringt sie dabei immer wieder zum Schmunzeln.
Foto: imago/Future Image

Die Fans von Judith Rakers fragen sich immer wieder, wie die Moderatorin sich die Zeit zwischen den Sendungen während der Nachtschichten vertreibt.

Jetzt gewährt Judith Rakers einen Einblick in eine ihrer Lieblingsbeschäftigungen.

Judith Rakers zeigt Fanpost

Sie widmet sich in der Zwischenzeit gerne ihrer Fanpost – und die ist zahlreich, wie ein Instagram-Foto beweist. Auf ihrem Schreibtisch stapelt sich jede Menge Briefe und Fotos.

++ Judith Rakers verrät: Das gönnt sich die Moderatorin nach einer anstrengenden Nacht ++

„Briefe beantworten, dabei Kaffee trinken und die Uhr im Blick behalten“, beschreibt die Moderatorin ihre Pausen. Die Post sorgt auch immer wieder für Erheiterung bei Judith Rakers.

Manche Post sorgt für einen kleinen Schock

„Die Fotos, die mir zum Unterschreiben geschickt werden, sind oft eine kleine Zeitreise“, verrät sie. Einige der Aufnahmen seien älter als zehn Jahre.

++ „Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers mit überraschender Ankündigung – „Habe mir vorgenommen...“ ++

Das sorgt sicherlich auch für den ein oder anderen Schock bei Judith Rakers. Oft freue sie sich aber über die Erinnerungen, sagt sie. „Also meistens“, fügt sie mit einem grinsenden Smiley hinzu.

-----------------

Mehr zu Judith Rakers:

-----------------

Die Fans sind begeistert. „Ich finde es schön, dass du deinen Fans auch ihre Bilder und Post beantwortest“, schreibt ein Mann unter dem Post. „Fanpost beantworten macht kaum noch jemand. Finde ich sehr gut“, stimmt eine weiterer Mann zu. „Oh, das hätte ich nicht erwartet, cool“, schließt sich ein weiterer Fan an. (lh)