Nina Bott mit emotionalem Geständnis über ihre Tochter: „Wir haben beide geweint“

Nina Bott verrät intime Details über das Abstillen ihrer Kinder.
Nina Bott verrät intime Details über das Abstillen ihrer Kinder.
Foto: imago/Klaus W. Schmidt

„Sie hat von Anfang an total gerne gegessen“, erinnert Nina Bott sich an das Abstillen ihrer Tochter Luna. Doch damit haben leider auch die Probleme begonnen.

In ihrer aktuellen Instagram-Story verrät Nina Bott intime Details über das Abstillen ihrer Kinder – und macht dabei ein emotionales Geständnis.

Nina Bott: Problemloser Übergang beim ersten Kind

Im Gegensatz zu ihrem ersten Kind, Lennox, bei dem der Übergang zu fester Nahrung problemlos ablief, hatte sie bei den folgenden beiden Sprösslingen weniger Glück.

++ Nina Bott ist wieder schwanger! Und verrät ihren Fans ein besonderes Detail ++

Je mehr ihre Tochter Luna tagsüber gegessen habe, „desto mehr hat sie sich dann nachts ihre Milch geholt“, erzählt Nina Bott.

Nina Bott war „ein Schnuller-Ersatz“

„Sie hat sich dann nachts so verausgabt und ich hab ehrlich gesagt gar nicht mehr geschlafen“, berichtet sie weiter. Da Luna sich weigerte, ein Fläschchen zu nehmen und sogar Schnuller ablehnte, hatte die Mutter „das Gefühl, dass ich eher so ein Schnuller-Ersatz bin.“

Nach anderthalb Jahren zog Nina Bott die Reißleine. Mit dem Satz „So Luna, irgendwie ist die Milch alle“, beendete die Schauspielerin das Stillen. Ihre Tochter schenkte dem sofort Glauben.

Nina Bott weinte mit ihrer Tochter

„Sie war furchtbar traurig und hat ganz schlimm geweint – und ich dann auch“, gesteht die Mutter. Nachdem „wir beide dann fünf Minuten geweint haben“, bot Nina Bott ihrer Tochter ein Fläschchen an.

---------------

Das ist Nina Bott:

  • Nina Bott wurde am 1. Januar 1978 in Hamburg geboren
  • Nina Bott ist eine deutsche Schauspielerin und Sängerin sowie Moderatorin
  • Bekannt wurde Nina Bott als „Cora Hinze“ in der RTL-Daily-Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“
  • Seit 2012 ist Nina Bott mit dem Unternehmensberater Benjamin Baarz zusammen
  • Nina Bott hat drei Kinder: zwei Jungs und ein Mädchen
  • Ihr ältester Sohn stammt aus der Beziehung mit dem Kameramann Florian König

---------------

Und plötzlich trank die Kleine dann doch daraus! Damit waren die Probleme aber noch lange nicht beseitigt.

Nina Bott schockt ihre Tochter

Denn ein weiteres Jahr lang habe Luna jede Nacht einen halben Liter bis Liter Vollmilch getrunken. „Es war trotzdem noch sau-anstrengend“, erinnert sich die Schauspielerin.

-------------------

Mehr News zu Nina Bott:

Nina Bott besucht erste Party nach Corona – und muss sich eingestehen, dass...

Nina Bott teilt Foto von Kunst-Ausstellung – aber bei DEM Outfit haben die Fans keine Augen für die Gemälde

Nina Bott meldet sich aus dem Chaos – „Jeden Tag eine ordentliche Herausforderung“

-------------------

Die Lösung dieses Mal: eine Schock-Therapie. Wieder führte Nina Bott ein „ernstes Gespräch“ mit ihr und erklärte der Kleinen, dass die Milch nicht gut für ihre Zähne sei. Zusätzlich zeigt sie ihr Bilder von „vergammelten Kinderzähnen“.

Das zeigte Wirkung. Danach verzichtete ihre Tochter ganz freiwillig auf das Fläschchen. „Anders ging es nicht, mir tat es schon damals so leid, dass sie so geweint hat“, gesteht Nina Bott. (lh)