Steffen Henssler feuert gegen Tim Mälzer – „Wenn du nichts kannst“

Steffen Henssler ist einer der erfolgreichsten Köche des Landes.
Steffen Henssler ist einer der erfolgreichsten Köche des Landes.
Foto: picture alliance / rtn - radio tele nord

Steffen Henssler arbeitet trotz Lockdown und Pandemie auf Hochtouren,„weil ich einer bin, der sehr umtriebig ist“, sagt er im Gespräch mit NDR-Moderatorin Inka Schneider. Für sein aktuelles Kochbuch „Hensslers schnelle Nummer“ habe er mit ein paar Leuten zwei Wochen lang pausenlos durchgearbeitet.

Nun ist das Werk von Steffen Henssler auf dem Markt und der Koch ein gefragter Gast im Fernsehen. Kürzlich war er auf dem roten Sofa in der NDR-Sendung „DAS!“ Dabei brachte er auch seinen Konkurrenten Tim Mälzer ins Gespräch.

Steffen Henssler kehrt zu den Anfängen zurück

Mit dem Besuch auf dem roten Sofa kehrt der Hamburger quasi zu seinen Anfängen zurück. Seine TV-Laufbahn startete nämlich 2004 im NDR mit ein paar Auftritten an der Seite von Rainer Sass.

Seitdem ist viel passiert und Steffen Henssler einer der bekanntesten Köche des Landes geworden. „Hast du damals gedacht, dass du mal so ein Großer wirst?“, fragt ihn die Moderatorin. Über das Kompliment muss der Henssler schmunzeln. „Ne, hätte ich wirklich nicht“, gibt er zu.

+++ Tim Mälzer verdonnerte er seine Angestellten zu dieser Drecksarbeit – und die prügelten sich sogar darum! +++

Nach den Gastauftritten bekam er mit „Hensslers Küche“ seine eigene Sendung im NDR. Das Team rund um den Koch drehte die einzelnen Folgen immer sonntags und montags im geschlossenen „Henssler & Henssler“-Restaurant.

Steffen Henssler schwelgt in Erinnerungen

„Das hat so gefunst“, schwärmt der 49-Jährige. Fast alle Sendungen seien One-Takes gewesen. „Nur ein einziges Mal mussten wir etwas wiederholen“, erinnert sich Steffen Henssler. „Das war der Anfang von etwas nicht ganz Schlechtem.“

---------------

Das ist Steffen Henssler:

  • Steffen Henssler wurde am 27. September 1972 in Neuenbürg im Schwarzwald geboren
  • Steffen Henssler ist nicht nur Koch, sondern auch Kochbuchautor, Fernsehkoch und Entertainer
  • 2001 eröffnete Steffen Henssler zusammen mit seinem Vater sein erstes Restaurant in Hamburg
  • Insgesamt vier Restaurants leitet Steffen Henssler in Hamburg
  • Aktuelle TV-Shows: „Grill den Henssler“ (seit 2019 auf VOX) und „Hensslers Countdown - Kochen am Limit“ (seit 2020 auf RTL)

---------------

Dann möchte Inka Schneider wissen, was für den Erfolg in der Branche wichtiger ist: „Kompetenz oder große Klappe?“

Steffen Henssler schießt gegen Tim Mälzer

Darauf hat der Koch eine klare Antwort: „Du kannst natürlich mit großer Klappe viel wettmachen, wenn du nichts kannst.“ Und weiter: „Bestes Beispiel bei Kollege Mälzer.“

Da kann sich auch die Moderatorin ein Lachen nicht verkneifen und kündigt bereits jetzt an: „Das kriegst du zurück.“ Wer Tim Mälzer kennt, weiß, dass der „Bullerei“-Chef solche Aussagen nicht auf sich sitzen lässt.

+++ „3nach9“ teilt privates Foto von Moderator – „Sei nicht traurig“ +++

Steffen Henssler: „Zeigen, dass du es kannst“

Doch das hält Steffen Henssler nicht davon ab, noch einmal zu betonen: „Seine Inkompetenz überredet er einfach.“ Beschwichtigend schiebt hinterher: „Ist ja auch in Ordnung, er hat es ja auch zu was gebracht.“

------------

Mehr Promi-News aus Hamburg:

------------

Nach der kurzen Witzelei wird er aber ernst und stellt klar, dass man für den langfristigen Erfolg auch tatsächlich abliefern müsse. Wenn man nur kurz im Business bleiben wolle, sei Quatschen ausreichend. „Wenn du aber länger dabeibleiben willst, musst du auch zeigen, dass du es kannst.“

Und das tut der TV-Koch regelmäßig. Mit seiner Videoreihe „Henssler Schnelle Nummer“, in der er kurze und einfache Rezepte filmt, hat er in den sozialen Netzwerken ein Millionenpublikum begeistert.

„Der Zuspruch war ziemlich groß“, so Steffen Henssler. Deshalb hat er die Rezepte in seinem neusten Kochbuch „Henssler Schnelle Nummer“ gesammelt. Was ihn an der einfachen Küche besonders reizt und welche Projekte als nächstes anstehen, hat er im Interview mit MOIN.DE verraten.

+++ „Rote Rosen“ stellt Fans vor ein Rätsel: Wer ist auf DIESEM Bild zu sehen? +++

Das komplette Interview mit dem TV-Koch gibt es >>> hier in der NDR-Mediathek zu sehen. (lh)