Sylvie Meis verrät Hochzeits-Details – und macht eine knallharte Ansage zu ihrem Nachnamen

Sylvie Meis mit ihrem zukünftigen Ehemann Niclas Castello. Aber wird sie auch dessen Namen annehmen?
Sylvie Meis mit ihrem zukünftigen Ehemann Niclas Castello. Aber wird sie auch dessen Namen annehmen?
Foto: imago images/ELIOTPRESS.ONLINE

Hamburg. Sylvie Meis und Niclas Castello werden heiraten. Wer das noch nicht mitbekommen hat, wird es spätestens tun, wenn die pompöse Hochzeit mit großem Tamtam stattfindet.

Neben der Location und den Kleidern fragen sich natürlich auch viele Fans: Was wird eigentlich aus dem Nachnamen von Sylvie Meis? Wird sie bald Sylvie Castello heißen? Nein. Niclas Castello ist ohnehin nur ein Künstlername. Mit bürgerlichem Namen heißt ihr Zukünftiger Norbert Zerbs. Aber es gibt einen weiteren, viel wichtigeren Grund.

Sylvie Meis wird im Interview deutlich

Bei ihrer letzten Hochzeit mit Fußballer Rafael van der Vaart nahm die heute 42-Jährige dessen Namen an und hieß fortan Sylvie van der Vaart.

Nach der Scheidung trug sie dann wieder ihren Mädchennamen.

+++ Sylvie Meis: Hier erzählt sie, was ihr Verlobter allen anderen Männern voraus hat – „Er hat mich...“ +++

In der „Gala“ erzählte das Model, dass sie eine ganz klare Meinung zu dem Thema hat: „Ich werde nie wieder den Namen eines Mannes annehmen. Ich bin Sylvie Meis und sehr stolz darauf.

-------------

Mehr News zu Sylvie Meis:

--------------

Als ich Sylvie van der Vaart hieß, haben mir alle geraten den Namen zu behalten. Ich habe trotzdem wieder meinen Mädchennamen angenommen. Wenn ich heute noch van der Vaart heißen würde, würde ein Teil in mir immer denken: Du hast den Erfolg nur, weil du seinen Namen behalten hast.“

Das Model wird also bis an ihr Lebensende ihren Mädchennamen tragen.

Sylvie Meis heiratet in Florenz

Die Hochzeit mit Niclas Castello wurde wegen des Coronavirus verschoben. Nun steht aber der Ort fest: „Wir heiraten in Florenz, Italien ist unser Lieblingsland“, sagt Sylvie Meis im „Gala“-Interview.

+++ Sylvie Meis: Darum ist Hamburg die schönste Stadt Deutschlands +++

„Ich habe mich total in die Location verliebt, ein wunderschönes Boutique-Hotel mit traumhaften Blick über die Stadt. Sehr stylish und mit einem verspiegelten Ballsaal wie in Versailles.“

---------------

Das ist Sylvie Meis:

  • Sylvie Françoise Meis wurde am 13. April 1978 in Breda in den Niederlanden geboren
  • In Deutschland wurde Sylvie Meis als Frau von Fußballspieler Rafael van der Vaart bekannt
  • Sylvie Meis arbeitet als Model und Fernsehmoderatorin
  • 2009 gab Meis bekannt, dass sie an Brustkrebs erkrankt ist
  • Nach der operativen Entfernung des Tumors begann sie eine Chemotherapie und besiegte den Krebs
  • Seit Oktober 2019 ist Sylvie Meis mit dem Künstler Niclas Castello verlobt

---------------

Vier Tage Party bei Sylvie Meis

Vier Tage lang werde gefeiert, „daher wird es vier verschiedene Outfits geben. Am Samstag, dem eigentlichen Tag der Hochzeit, trage ich natürlich die beiden wichtigsten Kleider: das Brautkleid für die Zeremonie und dann das Kleid für die Party.“

Zuletzt hatte das Model bereits ihren Junggesellinnenabschied gefeiert und es laut eigener Angaben etwas mit dem Champagner übertrieben.

+++ Sylvie Meis lässt es am Wochenende richtig krachen – SO sieht das Model im Hangover-Modus aus +++

Mit ihrem Partner NIclas Castello ist Sylvie Meis außerdem auf der Suche nach einem neuen Zuhause. Aktuell lebt sie mit Sohn Damian in einem Penthouse in Hamburg-Eppendorf, ihr Verlobter Niclas Castello lebte bislang in Miami und Los Angeles.

Sylvie Meis: Ihre Zukunft sieht sie in Hamburg

Die gemeinsame Zukunft sieht das Paar aber in Hamburg. Im Interview mit MOIN.DE sagte Sylvie Meis: „Ich lebe natürlich in Eppendorf und fühle mich hier auch rundum wohl. Aber ich mag auch Winterhude sehr gerne, die Hafencity und natürlich die Innenstadt.“

+++ Sylvie Meis wird bei „Schlag den Star“ gefeiert – aber Konkurrentin Lilly Becker kommt in DIESER Szene gar nicht gut weg +++

Und weiter: „Ich fühle mich in Hamburg einfach rundum wohl. Das Wasser, die Menschen, die wunderschönen Häuser, die Parks und die belebten Stadtviertel mit jeweils unterschiedlichem Charakter, machen die Stadt einfach zu dem, was sie mit soviel Charme ausmacht.“

Da können Florenz, Miami und Los Angeles eben nicht mithalten.

(rg)