Tim Mälzer geht für „Kitchen Impossible“ einkaufen – ein Detail macht stutzig

In der letzten Folgen von „Kitchen Impossible“ musste Tim Mälzer nach Bayern reisen.
In der letzten Folgen von „Kitchen Impossible“ musste Tim Mälzer nach Bayern reisen.
Foto: picture alliance/dpa

Die aktuelle Staffel „Kitchen Impossible“ stellt Tim Mälzer vor einige Herausforderungen. Am Sonntag musste er im Duell gegen Sven Elverfeld erst ayurvedisch kochen, was ihn vor massive Probleme stellte (>> hier mehr dazu).

Eine Weile später geht Tim Mälzer in Bayern einkaufen. Doch an der Szene im Supermarkt fällt sofort ein Detail auf, das stutzig macht.

Tim Mälzer geht am Tegernsee einkaufen

Am Tegernsee soll der Hamburger ein Gericht mit dem Namen „Die Kiste“ von Drei-Sterne-Koch Christian Jürgens nachkochen. Es besteht aus Kartoffel, Eigelb und einer Trüffelsoße.

+++ Tim Mälzer öffnet sein Lokal wieder – doch mit Essen hat es nichts zu tun +++

Um die Zutaten zu bekommen, geht der 50-Jährige in einer örtlichen „Markthalle“ einkaufen. Doch anders als in anderen Szenen trägt er dabei keinen Mund-Nasen-Schutz. Auch die Ladeninhaberin berät den Koch ohne Maske.

---------------

Das ist Tim Mälzer:

  • Tim Mälzer wurde am 22. Januar 1971 in Elmshorn geboren
  • Tim Mälzer ist nicht nur Koch, sondern auch Fernsehmoderator, Unternehmer, Kochbuchautor und Entertainer
  • Tim Mälzer engagiert sich in diversen Hilfsorganisationen
  • Seine Karriere begann Tim Mälzer als Koch in einem Hamburger Hotel
  • 2006 erlitt Tim Mälzer einen Burnout und zog sich aus der Öffentlichkeit zurück
  • Das bekannteste Restaurant von Tim Mälzer ist die „Bullerei“ im Schanzenviertel in Hamburg
  • Seit 2014 ist Tim Mälzer in der Kochduell-Show „Kitchen Impossible“ zu sehen

---------------

Das ist angesichts der Pandemie und einer geltenden Maskenpflicht in Deutschland und insbesondere in Bayern doch sehr ungewöhnlich. Schließlich betonte Tim Mälzer in der Vergangenheit mehrfach, dass man bei der Staffel sehr auf den Schutz der Gesundheit aller Beteiligten achte.

Geschäft nur für Tim Mälzer geöffnet

Wie also kann das sein? MOIN.DE hat bei Vox nachgefragt und um Aufklärung gebeten. „Der Schutz der Gesundheit aller am Dreh beteiligten Personen hat für uns allerhöchste Priorität“, betont auch Niklas Fauteck, Senior Manager Kommunikation bei Vox.

+++ Tim Mälzer guckt sich bei „Kitchen Impossible“ seine Leistung an – doch Fans interessiert nur dieses Detail im Hintergrund +++

Die „Kitchen Impossible“-Dreharbeiten fänden daher selbstverständlich nur unter Einhaltung aller Abstands- und Hygieneregeln statt. Die Produktion in Rottach-Egern habe Anfang Oktober 2020 stattgefunden.

„Das Verkaufsgeschäft war an diesem Drehtag aufgrund des Infektionsschutzes exklusiv als Drehort angemietet und wurde durchgehend gelüftet, Kunden waren nicht zugelassen“, so der Sprecher.

Tim Mälzer hält sich an Hygienekonzept

Außerdem seien Tim Mälzer, wie das gesamte Team, direkt vor dem Dreh getestet worden und habe zu jeder Zeit den Mindestabstand von zwei Metern zur Ladeninhaberin eingehalten.

---------------

Mehr Promi-News aus Hamburg:

Ina Müller: Alte Aufnahme aufgetaucht – „Es muss Alkohol im Spiel gewesen sein“

Linda Zervakis: HIER kommt es ihr auf die Größe an – „Damit kann man bei mir Eindruck schinden“

Sylvie Meis: Mit diesem Abgang hatte sie nicht gerechnet – „Ich war schockiert“

---------------

„Wenn dies nicht möglich war, trugen beide Masken – genau wie das Drehteam zur gesamten Zeit der Dreharbeiten“, erklärt Fauteck. Damit dürften die Szenen dann wohl aufgeklärt sein. (mk)

Die komplette Folge von „Kitchen Impossible“ kannst du >> hier bei TVNow sehen.