Tim Mälzer äußert eine eindringliche Warnung – „Nicht ungeduldig werden“

Tim Mälzer hat im Lockdown eine besondere Idee gehabt und umgesetzt.
Tim Mälzer hat im Lockdown eine besondere Idee gehabt und umgesetzt.
Foto: IMAGO / Chris Emil Janßen

Tim Mälzer hat während der Corona-Krise schon öfter Einfallsreichtum bewiesen. Mit seinen „Bäm Boxen“ konnten Fans aus ganz Deutschland sich eine Koch-Kiste des Gastronoms nach Hause bestellen. Und seinen 50. Geburtstag hat er virtuell mit allen gefeiert, die am Bildschirm dabei sein wollten.

Nun hat Tim Mäzer mit einem Hamburger Kollegen ein weiteres Projekt ins Leben gerufen. Bei allem Tatendrang hat der TV-Koch aber auch eine eindringliche Warnung.

+++ Steffen Henssler: Krasse Änderung bei „Grill den Henssler“ – jetzt sucht der Koch SIE für die Show +++

Tim Mälzer arbeitet an Hamburger Gastro-Boxen

Gemeinsam mit dem Koch Fabio Haebel, der auf St. Pauli das „hæbel“ betreibt, hat Tim Mälzer das Kehrwiederpaket ins Leben gerufen. Eine Box gefüllt mit Produkten aus mehr als 25 Hamburger Restaurants, Getränkehersteller und Manufakturen.

+++ Tim Mälzer: An diesen Aufgaben verzweifelt er komplett – „Ich hab Angst vor solchen Dingen“ +++

Für die Branche eine optimale Gelegenheit, die Zeit des Lockdowns zumindest ein Stück zu überbrücken. Wie der „Hamburger Abendblatt“ berichtet, können so Mitarbeiter, die beim Packen helfen, aus der Kurzarbeit geholt werden.

Trotzdem ist es nur ein kurzfristige Lösung. Eine baldige Öffnung der Restaurants sehen die beiden Gastronomen noch nicht. Sie hoffen auf Ostern.

---------------

Das ist Tim Mälzer:

  • Tim Mälzer wurde am 22. Januar 1971 in Elmshorn geboren
  • Tim Mälzer ist nicht nur Koch, sondern auch Fernsehmoderator, Unternehmer, Kochbuchautor und Entertainer
  • Tim Mälzer engagiert sich in diversen Hilfsorganisationen
  • Seine Karriere begann Tim Mälzer als Koch in einem Hamburger Hotel
  • 2006 erlitt Tim Mälzer einen Burnout und zog sich aus der Öffentlichkeit zurück
  • Das bekannteste Restaurant von Tim Mälzer ist die „Bullerei“ im Schanzenviertel in Hamburg
  • Seit 2014 ist Tim Mälzer in der Kochduell-Show „Kitchen Impossible“ zu sehen

---------------

Tim Mälzer hat sich mit der Situation arrangiert und warnt sogar vor einer verfrühten Teilöffnung. Das sei ökonomisch unsinnig und viel zu riskant.

Tim Mälzer spricht Warnung aus

Denn eine dritte Corona-Welle wäre fatal für die Branche. „Wir dürfen nicht ungeduldig werden“, mahnt der Star-Koch. Gleichzeitig wünscht er sich mehr Wertschätzung für die Gastronomie.

---------------

Mehr Promi-News aus Hamburg:

---------------

„So viele Sehenswürdigkeiten hat die Stadt ja nicht, es ist eher die besondere Atmosphäre. Gerade Restaurants machen Hamburg aus“, stellt er klar.

+++ Tim Mälzer liefert sein Essen selbst aus – dann stoppt ihn die Polizei +++

Den vollständigen Artikel kannst du im „Hamburger Abendblatt“ lesen. (lh)