Tim Mälzer bekommt klare Ansage von Jörg Pilawa – „Tim, jetzt halt den Mund!“

Die bekanntesten Promis aus Hamburg
Beschreibung anzeigen

Diese eine Frage hatte es Tim Mälzer angetan. Gemeinsam mit anderen Promis, unter anderem Ina Müller und Claudia Schmutzler, war der TV-Koch Teilnehmer der Jubiläumsausgabe der NDR Quizshow. Seit 20 Jahren läuft die Ratesendung mit Fragen zu Norddeutschland. Moderiert wird sie von Jörg Pilawa.

Der kam über die Frage, die es Tim Mälzer angetan hatte, ziemlich aus dem Konzept.

Tim Mälzer lag richtig, nur Claudia Schmutzler falsch

Die Promis mussten sich zunächst eine alte Videoaufzeichnung ansehen, in der die Psychologin Gerti Senger über den G-Punkt sprach.

+++ Ina Müller: Im NDR wird sie bei dieser Frage nervös – „Komme mir dumm vor“ +++

Die anschließende Frage lautete: „Der G-Punkt, den Gerti Senger 1983 in der Talksendung ,3nach9' hier sehr ausführlich beschreibt, ist eine Kurzform von ...?“

A. Gräfenberg-Zone

B. Genuss-Bereich

C. Geheimversteck-Region

Jörg Pilawa klärte zunächst einmal, warum diese Frage alles Recht habe, in der NDR Quizshow aufzutauchen: Weil „3nach9“ eine Sendung aus dem Norden ist. Und weil der Mann, „der glaubt das gefunden zu haben, aus dem Norden kommt“. Ernst Gräfenberg heiße der Gute, geboren 1881 bei Adelebsen in der Provinz Hannover.

---------------

Das ist „3nach9“:

  • Die Sendung wird im Auftrag von Radio Bremen produziert
  • Sie läuft alle vier Wochen freitags von 22.00 bis 0.00 Uhr bei Radio Bremen TV
  • Das NDR Fernsehen, der HR und der RBB übertragen die Sendung ebenfalls
  • „3nach9“ wird seit 1989 von Giovanni di Lorenzo moderiert, seit 3. September 2010 gemeinsam mit Judith Rakers

---------------

+++ Hamburg: Irre Wandlung von „The Voice“-Star! Sie sah mal SO aus – aber jetzt ist sie ein anderer Mensch +++

Die richtige Antwort war A. Der G-Punkt ist nach seinem „Erfinder“ Ernst Gräfenberg benannt. Claudia Schmutzler hatte als einzige falsch gelegen mit B. Damit hätte die Frage vom Tisch sein können – wäre da nicht das große Interesse von Tim Mälzer am Thema gewesen.

Tim Mälzer lässt nicht locker

„Weiß man auch, wie er gesucht hat und wie er ihn gefunden hat?“, will der Koch aus Hamburg wissen. „Ich wusste, dass du das fragst“, sagt Ina Müller lachend. Mälzer lässt nicht locker: „Hat er das an einem toten Frosch gemacht oder am Weibchen sozusagen?“

+++ Jan Fedder: DAS war sein letzter Satz im „Großstadtrevier“ +++

---------------

Das ist Tim Mälzer:

  • Tim Mälzer wurde am 22. Januar 1971 in Elmshorn geboren
  • Tim Mälzer ist nicht nur Koch, sondern auch Fernsehmoderator, Unternehmer, Kochbuchautor und Entertainer
  • Das bekannteste Restaurant von Tim Mälzer ist die „Bullerei“ im Schanzenviertel in Hamburg
  • Seit 2014 ist Tim Mälzer in der Kochduell-Show „Kitchen Impossible“ zu sehen

---------------

Moderator Jörg Pilawa schreitet schmunzelnd ein: Das gehöre jetzt nicht in die NDR Quizshow, das machen wir dann nach null Uhr. Doch Mälzer bleibt hartnäckig: „Wie ist er auf die zehn Prozent gekommen?“ In dem Video, das den Gästen zuvor gezeigt worden war, hieß es, der G-Punkt sei erfahrungsgemäß nur bei zehn Prozent der Frauen zu sensibiliseren.

+++ Hamburg: Musical-Darsteller ein Jahr ohne Auftritt – was er dazu sagt, überrascht +++

Während Jörg Pilawa damit hadert, wie er jetzt bloß die Überleitung schaffen soll zum nächsten Thema, überlegt Tim Mälzer munter weiter. „Is' ja nicht einfach so eine von zehn, sondern du musst ja schon mehrere...“ Da geht Jörg Pilawa den TV-Koch hart an: „Tim, jetzt halt den Mund!“

Was Tim Mälzer viel mehr schocken sollte, so der Moderator: dass Ina Müller einen Punkt mehr habe als er.

---------------

Mehr zu Tim Mälzer:

---------------

Denn Tim Mälzer „kann alles, nur nicht verlieren“ – so hatte Jörg Pilawa Tim Mälzer angekündigt. Ob er am Ende mit einer Niederlage klarkommen musste oder ob er gewonnen hat, kannst du >>> hier nachlesen.

Bei einer anderen Frage war hingegen Ina Müller baff. Schuld daran war die Antwort von Tim Mälzer. Alle Infos >> hier! (kbm)