Tim Mälzer mit unglaublicher Aussage: „Hatte ich nicht mehr auf der Uhr“

Star-Koch Tim Mälzer.
Star-Koch Tim Mälzer.
Foto: TVNOW / picture alliance / Frank May

Star-Koch Tim Mälzer ist nach eigenen Aussagen kein guter Geschäftsmann. Das gab der Hamburger in der SWR-YouTube-Show von Pierre M. Krause zu.

Dabei achtet Tim Mälzer oft nicht mal auf seinen Kontostand. Und das sollte er bitter bereuen.

Tim Mälzer überrascht mit krasser Aussage

In der „Pierre M. Krause Show“ packte der Koch eine unglaubliche Anekdote aus. Mälzer hatte in New York eine Wohnung gemietet und dann „habe ich einhalb Jahre Miete gezahlt und hatte nicht mehr auf der Uhr, dass ich das Ding gemietet hatte“, erklärt der Hamburger.

+++ „Großstadtrevier“: Trauriger Abschied! Dieser Star verlässt die Serie +++

Tim Mälzer im Gespräch mit Pierre M. Krause

Leidet der beliebte Gastronom etwa an Gedächtnisschwund? In der amerikanischen Metropole sei viel Geld für Architekten und Anwälte angefallen. Daraufhin sei die Wohnung völlig aus dem Blickfeld des 50-Jährigen geraten.

---------------

Das ist Tim Mälzer:

  • Tim Mälzer wurde am 22. Januar 1971 in Elmshorn geboren
  • Tim Mälzer ist nicht nur Koch, sondern auch Fernsehmoderator, Unternehmer, Kochbuchautor und Entertainer
  • Tim Mälzer engagiert sich in diversen Hilfsorganisationen
  • Seine Karriere begann Tim Mälzer als Koch in einem Hamburger Hotel
  • Das bekannteste Restaurant von Tim Mälzer ist die „Bullerei“ im Schanzenviertel in Hamburg
  • Seit 2014 ist Tim Mälzer in der Kochduell-Show „Kitchen Impossible“ zu sehen

---------------

Doch wieso ist es ihm nicht irgendwann beim Blick auf dem Kontostand aufgefallen? Darauf achtet er gar nicht, wie er verrät: „Wozu? Wenn es scheiße ist,wird mir schon einer Bescheid geben.“

Tim Mälzer: „Ich hatte Schiss“

Noch vor der Eröffnung des New Yorker Restaurants habe er wieder aufgegeben, weil die laufenden Kosten explodiert seien. Das hätte womöglich bei einem Misserfolg seine komplette Existenz gefährdet.

„Ich hatte Schiss“, gibt der Unternehmer zu, aber er könne sich überhaupt nicht vorwerfen, es nicht probiert zu haben.

+++ Nena unter Beschuss! Diese Aufnahmen sorgen für Kritik – „Noch nie die hellste Kerze“ +++

So sei er in seinen Augen auch kein guter Geschäftsmann: „Ich habe das große Glück, dass ich einfach machen kann und dabei Geld verdiene.“ Dennoch sei Geld bei weitem nicht alles in seinem Leben, erklärt Mälzer.

Tim Mälzer bezeichnet sich als „sehr vermögend“

Mit seiner Familie setze sich der Hamburger einmal im Jahr zusammen: „Wir fragen uns dann: Was sind unsere echten Bedürfnisse? Was ist unser Lebensstandard?“ Laut eigenen Angaben lebt er nicht in ausschweifendem Luxus.

---------------

Mehr News zu Tim Mälzer:

---------------

„Meine Definition von Luxus ist es, meine Rechnungen bezahlen zu können“, so Mälzer. Gemessen am Standard seiner „Welt des Kochens“ bezeichnet sich der Koch als „sehr vermögend“. (oa)

Die ganze Show mit Tim Mälzer kannst du >>> hier anschauen.