Udo Lindenberg schießt gegen Politiker in Berlin – „Wir müssen laut werden“

Udo Lindenberg erhebt die Stimme für die Menschen in seiner Branche.
Udo Lindenberg erhebt die Stimme für die Menschen in seiner Branche.
Foto: imago images

Die Corona-Pandemie hat viele Verlierer. Besonders in der Event- und Kulturszene, denn hier können Veranstaltungen bis auf einige zaghafte Versuche im Sommer so gut wie überhaupt nicht stattfinden. Erst recht nicht während eines Lockdowns. Davon betroffen ist auch Udo Lindenberg.

Doch der muss sich zumindest finanziell keine Sorgen machen. Egal, wie lange die Pandemie geht. Bei vielen Menschen, mit denen Udo Lindenberg zusammenarbeitet oder für die er spricht, sieht das allerdings anders aus. Deswegen hat er jetzt eine klare Forderung: laut werden!

Das ist Udo Lindenberg
Das ist Udo Lindenberg

Udo Lindenberg: Hilfen kommen nicht an

Denn laut des Hamburgers kommen viele Hilfen nicht bei denen an, die sie brauchen. „Wir müssen laut werden, unseren lauen Umgang mit Kunst und Kultur in diesem unserem Lande Ausdruck verleihen", schreibt der Panik-Rocker. „Wir hängen hier unten im Jammertal, aber da gehören wir nicht hin."

---------------------------

Mehr Promi-News aus Hamburg:

Ina Müller ohne blonde Haare? Du glaubst nicht, wie sie früher aussah

Sylvie Meis designt Dessous für Discounter – das sorgt für Diskussion! „Das Letzte, woran ich denke“

Hamburg: „Notruf Hafenkante“-Star Rhea Harder postet Foto – sie sieht plötzlich ganz anders aus, als man sie kennt

---------------------------

Danach geht Udo Lindenberg die Politik sehr hart an. „Berliner-Politnasen-Entscheider", heißt es von ihm.

+++ Tim Mälzer teilt trauriges Video aus der Küche und erntet Kritik – „Gejammer ist echt nervig“ +++

+++ Bei Hamburg: Tödlicher Autounfall! Wagen kollidiert mit Baum – Fahrer stirbt am Unfallort +++

Er erinnert dabei an die ganzen Menschen, die zum Beispiel mit ihm bei einer Tournee arbeiten. „Die 200 auf Tournee, wie lange können die das durchhalten in so einer Art Berufsverbot? Jetzt schon sieben Monate!!!!"

+++ Schleswig-Holstein: DIESER Promi kam aus dem Ruhrpott hierher – was er tat, ist einfach unfassbar +++

---------------

Das ist Udo Lindenberg:

  • Am 17. Mai 1946 wurde Udo Gerhard Lindenberg in Gronau (Westfalen) geboren
  • Er ist nicht nur Rockmusiker, sondern auch Schriftsteller und Maler
  • Seine Markenzeichen: Der Hut, die dunkle Brille und natürlich die markante Stimme
  • In seinen ersten Hamburg-Jahren lebte Udo Lindenberg in einer WG u.a. mit Marius Müller-Westernhagen und Otto Waalkes zusammen
  • Udo Lindenberg ist mit der 31 Jahre jüngeren Fotografin Tine Acke liiert

---------------

Udo Lindenberg: Alarmstufe rot

Einige Firmen und Menschen würden bald pleitegehen, wenn keine „Knete" aus Berlin komme.

Daneben postet Udo Lindenberg den Hashtag von „Alarmstufe rot", einem Zusammenschluss, der sich für die Kulturschaffenden einsetzt.

+++ Steffen Henssler: Besonderer Gast bei „Grill den Henssler“ – Moderatorin verrät bereits jetzt ein pikantes Detail über ihn +++

Dort war der Hamburger schon öfters aktiv. Zum Beispiel, als es um eine Demonstration ging. Mehr dazu kannst du >>> hier lesen.

+++ Hamburg: Schreckliche Bilder von verbluteten Tieren – „Gefühl, dass uns die Zeit davonrennt“ +++

Und auch andere Prominente aus Hamburg machen sich mit ihrer Bekanntheit aktuell für ihre Branche in der Krise stark. Zum Beispiel Steffen Henssler. Mehr dazu >>> hier. (rg)