Hamburger SV: Kommt dieser Spieler nach Hamburg? Er kennt sogar den neuen Trainer

5 Gründe, warum der HSV der sympathischste Verein Deutschlands ist

5 Gründe, warum der HSV der sympathischste Verein Deutschlands ist

Beschreibung anzeigen

Nach der erneuten Pleite des Hamburger SV im Kampf um den Aufstieg gilt es nun, das Team für die kommende Saison zusammenzustellen.

Auf der Wunschliste des Hamburger SV befindet sich wohl unter anderem ein weiterer Kieler.

HSV: Nächster Kieler als Wunschkandidat

Mit im Rennen soll nach Angaben des „Hamburger Abendblatts“ auch ein weiterer Kieler Spieler sein. Nach Jannik Dehm soll jetzt auch Jonas Meffert auf der Liste von HSV-Sportdirektor Michael Mutzel stehen.

Zuletzt stand Meffert mit Holstein Kiel in der Relegation gegen Köln auf dem Platz. Die Kölner konnten das Rückrundenspiel (5:1) jedoch klar für sich entscheiden und damit verpassten die Kieler den Aufstieg in die Bundesliga.

+++ Hamburger SV: Jetzt ist es offiziell! SIE sollen beim Aufstieg kräftig mithelfen +++

Einziges Problem: Der Vertrag des Mittelfeldspielers geht noch bis Ende 2022. Demnach müsste der HSV eine Ablösesumme für den vermeintlichen Wunschkandidaten auf den Tisch legen. Der aktuelle Marktwert des 26-Jährigen liegt bei ca. einer Million.

-------------------------------------

Weitere News zum Hamburger SV:

Hamburger SV in finanziellen Nöten – DAS macht dem HSV mehr als anderen zu schaffen

Hamburger SV: Wer ersetzt Simon Terodde? Jetzt wird ER gehandelt

Hamburger SV: Ulreich-Nachfolger gefunden? HSV buhlt um Torwart

Hamburger SV: Nur noch eine Woche bis zum Trainingsauftakt – diese Frage treibt die HSV-Fans um

-------------------------------------

HSV: Meffert und Walter – alte Bekannte

Sollte der Wechsel zum HSV wirklich zustande kommen, dann treffen zwei alte Bekannte aufeinander. In seiner ersten Saison 2018/19 spielte Meffert bereits unter dem aktuellen HSV-Trainer Tim Walter. (cg)