Doc Caro: Knallharte Ansage zur Impfpflicht in der Pflege – „Entweder liebt man seinen Beruf oder nicht“

Corona-Varianten: Wie entstehen Mutationen und was macht sie gefährlich?

Corona-Varianten: Wie entstehen Mutationen und was macht sie gefährlich?

Was sind eigentlich Corona-Varianten und warum werden sie mit griechischen Buchstaben bezeichnet.

Beschreibung anzeigen

„Allerhöchste Zeit“ – Doc Caro aus Duisburg nimmt auch in der Impfpflicht-Debatte für das Gesundheitswesen mal wieder kein Blatt vor den Mund und haut jetzt auf den Tisch.

Während die Gesellschaft noch über den Gesetzentwurf debattiert, gibt es für Doc Caro bei dem Thema keine zwei Meinungen.

Doc Caro schimpft auf Impfverweigerer in der Pflege

Bei Aussagen wie „Wenn die Impfpflicht für das Pflegepersonal kommt, kündigen wir“ oder „Wieso sollen wir das wieder ausbaden?“, scheinen sich bei der Ärztin Dr. Carola Holzner („Doc Caro“) die Nackenhaare zu sträuben.

Auf ihren Social-Media-Kanälen machte sie unmissverständlich klar, wieso die Entscheidung des Bundestags richtig war, eine Impfpflicht für das komplette Pflegepersonal ab dem 15. März 2022 gelten zu lassen.

„Ich habe weder Sorge, dass viele kündigen, noch dass es nicht durchsetzbar ist. Ich finde, wer mit vulnerablen Gruppen zu tun hat, sollte geimpft sein. Punkt“, so die Ansage der Ärztin.

--------------------------

Das ist Doc Caro:

  • Carola Holzner wurde 1982 in Mülheim an der Ruhr geboren.
  • Sie ist Fachärztin für Anästhesie, Intensivmedizin und Notfallmedizin.
  • Bekannt wurde sie als Oberärztin am Uniklinikum Essen durch zunächst über eine Doku von Spiegel TV und dann über ihre Social-Media-Aktivitäten.
  • Seit der Corona-Pandemie hat Holzner zahlreiche Auftritte im Fernsehen und Radio.
  • 2021 .
  • Auf Instagram folgen ihr 182.000 Menschen, auf Facebook hat sie sogar 253.000 Fans. Auf YouTube hat sie 35.000 Abonnenten.

--------------------------

Vor allem die üble Prophezeiung, dass viele Kranken- und Altenpfleger ihren Job schmeißen würden, kann sie nicht nachvollziehen. „Entweder liebt man seinen Beruf oder nicht. Wer die Berufswahl vom Impfstatus abhängig macht, sollte besser noch mal drüber nachdenken“, wettert die 39-Jährige.

Genau die gleiche Rückmeldung habe sie auch von zwei Krankenschwestern erhalten. Ihrer Ansicht nach geht das neue Gesetz noch nicht mal weit genug.

Doc Caro fordert auch für DIESE Berufsgruppen die Impfpflicht

Wenn es nach der Medizinerin geht, dann müssten auch noch andere Berufsgruppen zur Spritze gebeten werden. „Allerdings hätte ich mir gewünscht, dass es sich um eine einrichtungsbezogene Impfpflicht handelt, somit auch Erzieher, Lehrer, soziale Berufe etc. unmittelbar und direkt gemeinsam mit dem Gesundheitswesen in einem Satz genannt worden wären“, plädiert sie bei Instagram.

--------------------------

Noch mehr News rund um Corona:

--------------------------

Ihre Begründung ist denkbar simpel – schließlich würden auch Erzieher und Lehrer mit den Wehrlosesten unter uns tagtäglich in Kontakt kommen. Bislang hatten nur Kinder ab 12 Jahre die Möglichkeit sich impfen zu lassen.

Erst seit Ende November wurde auch der Kinder-Impfstoff von Biontech in der EU für Kinder zwischen fünf und elf Jahren zugelassen.

Weitere Infos zur Impf-Kampagne für Kinder unter elf Jahren (cg)

Essen: Hochschwangere Frau ruft den Rettungsdienst – dann geht es plötzlich ganz schnell

Zur Abwechslung rettete die Feuerwehr am Wochenende nicht nur ein Leben, sondern holt eines zu Welt. Hier mehr erfahren.>>>

Doc Caro aus Duisburg mischt jetzt in der Politik mit! HIER wird bald auf ihre Stimme gesetzt

Die knallharte Ärztin will jetzt auch in der Politik ein Wörtchen mitreden. Wo und wann sie bald aktiv wird,

SEK-Einsatz in rechtsextreme Szene – Polizei Köln hat erschütternden Verdacht

Bei einer Razzia in der rechtsextremen Szene in Köln hat die Polizei einen gefährlichen Fund gemacht. Jetzt haben die Beamten einen Verdacht, der viele verunsichern dürfte.