Annalena Baerbock im Kinder-Interview – als DAS passiert, ist die Grünen-Kanzlerkandidatin erstmal sprachlos

Annalena Baerbock: Das ist die erste grüne Kanzlerkandidatin

Annalena Baerbock: Das ist die erste grüne Kanzlerkandidatin

Sie kann als erstes Mitglied der Grünen Bundeskanzlerin werden: Annalena Baerbock. Wir stellen die Politikerin vor.

Beschreibung anzeigen

In den letzten Tagen vor der Bundestagswahl 2021 zählt vermeintlich jeder Schritt der Kanzlerkandidaten Armin Laschet, Olaf Scholz und Annalena Baerbock.

Letztere musste sich jetzt dem vielleicht schwierigsten Interview im Wahlkampf stellen: Den Kinderreportern Paulina und Romeo der ProSieben-Show „Late Night Berlin“. Während Armin Laschet für seinen Auftritt viel Kritik einstecken musste, schlug sich Annalena Baerbock augenscheinlich besser – doch auch sie hatte einen Moment, in dem sie beinahe sprachlos war.

Annalena Baerbock wird von Kindern interviewt – DAMIT hat sie nicht gerechnet

Es ist nicht mal mehr eine Woche bis zur Bundestagswahl – die Kanzlerkandidaten von CDU, SPD und den Grünen haben sich in den letzten Wochen durch wahre Interview-Marathons gekämpft.

Am Dienstagabend war Annalena Baerbock auf den ersten Blick in ein eher entspanntes Gespräch verwickelt – die „Late Night Berlin“-Kinderreporter Paulina und Romeo empfingen die 40-Jährige in ihrem gemütlichen Zirkuszelt.

---------------------------

Das ist Annalena Baerbock:

  • Die 40-Jährige ist die erste Kanzlerkandidatin der Grünen.
  • Seit 2018 ist sie zusammen mit Robert Habeck Co-Vorsitzende der Grünen.
  • sie ist seit 2013 Abgeordnete im Deutschen Bundestag
  • Ihr ganzer Name lautet Annalena Charlotte Alma Baerbock.
  • Sie ist verheiratet und hat zwei Töchter.

---------------------------

Bei der Frage, warum die Grünen-Politikerin Baerbock Bundeskanzlerin werden möchte, befand sich die Kanzlerkandidatin auf sicherem Terrain. Sie nutzte direkt die Chance, die ihr wichtigen Themen kindgerecht zu erklären und dass ihr das Amt als Kanzlerin sicher „Spaß machen“ könnte, aber auch anstrengend wäre.

Dann sorgte allerdings Romeo für eine Überraschung. „Ich hab ein Geschenk für dich“, verkündete der Junge und überreichte Annalena Baerbock eine weiße Box. „Ach? Das ist super, vielen Dank. Da bin ich sehr gespannt.“

+++ Angela Merkel: Wahlkampf-Auftritt mit Laschet wird zum Desaster – sogar SPD-Politiker hat Mitleid +++

Annalena Baerbock irritiert, als sie Geschenk von Kind erhält

Zum Vorschein kam eine Box mit Geldscheinen – „Oh“, platzt es überrascht aus der zweifachen Mutter heraus. „Das ist mein Taschengeld. Das ist 75 Euro“, erklärt Romeo direkt. „Und das bringst du hier mit, ins Zelt?“, fragt Annalena Baerbock hörbar skeptisch.

AnnalenaBaerbockLNB

Auf die Frage von Romeo, was sie mit den 75 Euro kaufen würde, stellt sie klar: „Ich würde dein Taschengeld natürlich nicht nehmen, weil ich selbst genug verdiene.“ Auf Paulinas Frage, ob Baerbock reich sei, antwortet diese ebenfalls direkt: „Ja, jedenfalls sehr viel reicher als viele, viele anderen Menschen in diesem Land.“

Dann versucht die Grünen-Politikerin erneut, Romeo sein Geld zurück zu geben. Der bleibt stur: „Das sollst du behalten!“ Doch Baerbock hält dagegen: „Als Politikerin kann ich kein Geld behalten.“

--------------

Mehr Politik-News:

--------------

Auch zum Ende des Interviews muss die Kanzlerkandidatin das Taschengeld von Romeo erneut ablehnen. Der will das Geld nach der erneuten Abfuhr dann eben spenden.

Für viele Zuschauer ist klar: Annalena Baerbock hat sich in dem Kinder-Interview deutlich besser geschlagen als CDU-Kanzlerkandidat Armin Laschet und auch SPD-Spitzenkandidat Olaf Scholz. „Sie macht das echt ganz gut. Scholz war einfach komplett empathielos und steif und für Laschet hab ich mich nur geschämt, wie er den Kindern gegenüber einfach passiv aggressiv wird“, lautet nur einer der positiven Kommentare unter dem Video. (kv)