Landtagswahl Sachsen-Anhalt: AfD-Hammer! Neue Umfrage schockt

Der rasante Aufstieg der AfD

Der rasante Aufstieg der AfD

Seit 2013 gibt es die Alternative für Deutschland (AfD). Seit ihrer Gründung hat die rechtspopulistische Partei einen rasanten Aufstieg hingelegt.

Beschreibung anzeigen

Am 6. Juni 2021 – in etwas mehr als einer Woche – findet die Landtagswahl in Sachsen-Anhalt statt.

Die Meinungsforscher vom INSA (Institut für neue soziale Antworten) haben im Auftrag der Bild eine Umfrage durchgeführt, wem die Bürgerinnen und Bürger in Sachsen-Anhalt bei der Landtagswahl ihre Stimme geben würden. Das Ergebnis ist ein Hammer für die AfD!

Landtagswahl Sachsen-Anhalt: Umfrage macht AfD zur stärksten Kraft

Wenn bereits diesen Sonntag Landtagswahl wäre, würden 26 Prozent der Menschen in Sachsen-Anhalt die AfD wählen – die Partei wäre damit stärkste Kraft im Landtag.

-----------------

Das ist die AfD:

  • Die Alternative für Deutschland wurde 2013 als EU-skeptische und rechtsliberale Partei gegründet.
  • Seit der Flüchtlingskrise 2015 ist die Partei ideologisch immer weiter nach rechtsaußen gerückt.
  • Im Jahr 2017 gelang der AfD der Einzug in den Bundestag.
  • AfD-Parteivorsitzende sind derzeit Jörg Meuthen und Tino Chrupalla.
  • Zu den weiteren Spitzenpolitikern der Partei gehören Alice Weidel, Stephan Brandner, Alexander Gauland und Beatrix von Storch.

-----------------

Die CDU liegt mit 25 Prozent nur knapp hinter der Alternative für Deutschland. Es ist das erste Mal überhaupt, dass die AfD in einer Sonntagsumfrage zur Landtagswahl vor den Christdemokraten landet.

Zudem ist die Zustimmung für die AfD in den letzten Wochen offenbar gestiegen. Am 23. April veröffentlichte „Infratest dimap“ eine Umfrage, bei der die AfD „nur“ auf 20 Prozent kam, die CDU dagegen auf 27 Prozent. Einen Monat später liegt die AfD nun vorne.

AfD auch in Sachsen in den Umfragen vorne

Auch im benachbarten Sachsen räumt die AfD in den Umfragen ab – hier gaben ebenfalls 26 Prozent der Menschen an, bei der Landtagswahl die AfD zu wählen (DER WESTEN berichtete <<<). CDU, Grüne und SPD kommen zusammen (!) lediglich auf 43 Prozent.

-----------------

Mehr Politik-Themen:

Corona: „Es ist ein Skandal“ – Albaniens Ministerpräsident geht auf Jens Spahn los

Dunja Hayali gibt Altbundespräsident Gauck Konter: „Pseudomäßig quer“

Erdogan: Angeblich etliche Türken mit Dienstausweisen nach Deutschland reingeschmuggelt

-----------------

In Sachsen steht jedoch noch lange nicht fest, ob die vom Verfassungsschutz beobachtete AfD stärkste Kraft im Landtag wird – die Wahlen finden erst 2024 statt.

Ganz anders in Sachsen-Anhalt, wo man daran zweifeln kann, ob die AfD bis zum 6. Juni noch groß an Wählerstimmen einbüßen wird... (at)