„First Dates“ (Vox): 11 Jahre Altersunterschied? YouTuber aus Hamburg wirft das Handtuch – jedoch aus einem ganz anderen Grund

Das ist die Vox-Sendung „First Dates"

Das ist die Vox-Sendung „First Dates"

Sie ist ein fester Bestandteil des Vox-Vorabendprogramms die Kuppelshow „First Dates". Wir stellen die Sendung vor.

Beschreibung anzeigen

Man könnte meinen, dass Influencer mittlerweile keine Probleme mehr haben sollten, Leute kennenzulernen. Doch auch für die Web-Stars gestaltet sich das Dating-Leben als kompliziert. Der Hamburger YouTuber Sanijel Jakimovski hat sein Glück deshalb nun bei „First Dates“ versucht.

Dort führt ihn Vox mit dem 20-jährigen Berke zusammen. Die beiden Männer trennt ein Altersunterschied von 11 Jahren. Doch das ist nicht der Grund, warum sich Sanijel am Ende ihres „First Dates“ gegen ein weiteres Treffen entscheidet.

„First Dates“: YouTuber lernt 11 Jahre jüngeren Single kennen

Mit Datingshows wie „First Dates“ kennt sich Sanijel bestens aus. Denn auf seinem YouTube-Kanal kommentiert er regelmäßig die neuen Folgen von „Love Island“, „Die Bachelorette“, „Prince Charming“ und Co.. Und jetzt hat es der 31-Jährige eben selbst in eines dieser Formate geschafft.

Dort trifft er auf den Biochemie-Studenten Berke aus Hannover. Zwischen den beiden harmoniert es sofort. Nicht nur optisch geben die Zwei ein schönes Paar ab, sondern auch im Gespräch scheinen sie auf einer Wellenlänge zu sein. Selbst von dem hohen Altersunterschied lassen sie sich nicht beirren.

„Ich habe schon mal jemanden gedatet, der 20 oder 21 war, aber ich habe es dann immer wieder gelassen, weil ich gemerkt habe: Wir beide können gar nichts miteinander anfangen. Aber den Eindruck hatte ich bei uns beiden jetzt nicht“, beteuert Sanijel zu Beginn der Folge. Na, das klingt doch vielversprechend!

----------------------------------------

Das ist „First Dates“:

  • „First Dates – Ein Tisch für zwei“ ist eine Kuppelshow aus Köln
  • Seit dem 5. März 2018 wird die Sendung bei Vox ausgestrahlt
  • Gastgeber ist der TV-Koch Roland Trettl
  • In einet Restaurant-Kulisse lernen sich die Kandidaten bei einem Blind-Date kennen
  • Als Erstes trinken sie einen Drink an der Bar, dann werden sie zu ihrem Tisch geführt, wo sie ein Gericht auswählen und gemeinsam essen
  • Am Ende jeder Folge entscheiden die Teilnehmer, ob sie Interesse an einem zweiten Date hegen

----------------------------------------

First Dates“: Berke begeistert von YouTuber – „Der Schlüssel zu meinem Herzen!

Als Berke erfährt, dass Sanijel mehrmals die Woche die aktuellen Reality-TV-Formate kommentiert, ist die Begeisterung groß: „Oh mein Gott, das ist der Schlüssel zu meinem Herzen! Ich liebe Trash-TV.“ Mit einer solch positiven Reaktion hat der YouTuber nicht gerechnet.

Doch so groß die gemeinsame Liebe zum sogenannten Trash-TV auch sein mag, leider ändert sich Sanijels Meinung zu Berke im Laufe des Dinners noch.

----------------------------------------

Mehr zu „First Dates“:

„First Dates“ (Vox): Beim Dinner eskaliert die Situation – „Sie ist so aggressiv gerade“

„First Dates“ (Vox): Frau will Mann direkt sitzen lassen – der Grund sorgt für Kopfschütteln bei den Zuschauern: „So ein Schwachsinn“

„First Dates“ (Vox): Widerliche Attacke in Fotobox – Date-Partnerin nimmt Reißaus

----------------------------------------

First Dates“: Sanijel gibt Berke einen Korb – „Eher oberflächlich

„Im Gespräch mit ihm hatte ich das Gefühl, dass er mit seinen Fragen eher oberflächlich war. Ich hatte nicht das Gefühl, dass er in Erfahrung bringen möchte: Was mag Sani so? Was ist ihm wichtig an seinem Freund?“, lautet sein Urteil am Ende des Dates. Zu Berkes Überraschung entscheidet sich der Hamburger deshalb gegen ein zweites Treffen. Schade.

Du hast die Sendung verpasst? In der TVNOW-Mediathek kannst du die ganze Folge von „First Dates“ nochmal sehen.

Beim Date von Micheline und Uwe musste Gastgeber Roland Trettl sogar selbst eingreifen. Wie er seinen Gast dabei vor einem peinlichen Fauxpas bewahrt hat, erfährst du hier.