„Frühstücksfernsehen“ (Sat.1): Bewegende Szenen! Moderatorin Marlene Lufen kämpft mit den Tränen

Sat.1 Frühstücksfernsehen: Das sind die Moderatoren
Beschreibung anzeigen

Eigentlich geht es im Sat.1-„Frühstücksfernsehen“ immer lustig zu. Doch nun kam es in der Morgenshow zu dramatischen Szenen, dieauch Moderatorin Marlene Lufen nicht kalt ließen.

Auf Instagram teilte die „Frühstücksfernsehen“-Moderatorin einen kurzen Ausschnitt aus der Webshow. Er zeigt zwei Männer aus der „Frühstücksfernsehen-Familie“, die vom Krebs heimgesucht wurden und nun über ihre Erlebnisse mit der schrecklichen Krankheit sprechen.

„Frühstücksfernsehen“ (Sat.1): Marlene Lufen den Tränen nahe

Bewegende Szenen für Marlene Lufen. Auf Instagram schreibt sie: „Ich habe bis zur letzten Sekunde geschaut. Und mit Tränen gekämpft. Ihr seid Helden!“

-------------------

Das ist Marlene Lufen:

  • Marlene Franz wurde am 18. Dezember 1970 in Berlin geboren
  • Seit 1997 moderiert sie das Sat.1-„Frühstücksfernsehen“
  • Von 2001 bis 2007 moderierte sie die Sendung „WDRpunkt Köln“
  • Als Kandidatin war sie 2006 bei „Das große Promibacken“ zu sehen
  • Im Jahr 1997 heiratete sie den „Sportschau“-Moderatoren Claus Lufen – das Paar trennte sich 2019
  • Marlene Lufen hat einen Sohn und eine Tochter

-------------------

+++ „Schlag den Star“-Siegerin Stefanie Hertel bald nackt im TV – dahinter steckt ein persönlicher Grund +++

Wenig später veröffentlicht Marlene Lufen noch einen weiteren Text in ihrer Instagram-Story, in dem sie abermals auf die Szenen eingeht. „Danke Jungs, das ist wirklich groß“, schreibt Marlene Lufen.

Und weiter: „Ich habe bis zur letzten Sekunde gebannt zugehört, ein bisschen mit Tränen gekämpft und bin sicher, dass sehr viele Männer heute Abend mal tasten und Gesundheit anders durchdenken.“

+++ „Frühstücksfernsehen“: DIESE Regieanweisung sorgt für großes Gelächter – „Um Gottes Willen“ +++

„Frühstücksfernsehen“: Hier findest du das dramatische Video

In dem 20-minütigen Video sprechen VIP-Experte Benjamin Bieneck und Reporter Philipp Hageni über die Krankheit. Anlass ist der „Movember“. Dieser soll Männergesundheit zum Thema in Deutschland machen.

-------------------

Mehr Themen zum „Frühstücksfernsehen“:

-------------------

Das ganze Video findest du hier: