„Goodbye Deutschland“: Auswanderer nervlich am Ende – das Paar muss ...

Die „Goodbye Deutschland“-Auswanderer Andreas und Caro Robens.
Die „Goodbye Deutschland“-Auswanderer Andreas und Caro Robens.
Foto: TVNOW / 99pro media

Drama um das „Goodbye Deutschland“-Paar Andreas und Caro Robens! Die beiden stecken in einer tiefen Krise.

Alles hätte perfekt werden sollen. Endlich das eigene Fitnessstudio auf Mallorca. Doch Corona machte auch den beiden „Goodbye Deutschland“-Auswanderern einen Strich durch die Rechnung. Eine schwierige Situation für das „Goodbye Deutschland“-Paar. Es muss umplanen.

Goodbye Deutschland“: Caro und Andreas Robens in der Krise

„Alles, was wir uns hier in den letzten zehn Jahren aufgebaut haben, das ganze Geld - keine Ahnung, was davon am Ende übrig bleibt.“ Es sind schockierende Worte von Caro Robens.

+++ „Goodbye Deutschland“: Die Reimanns haben mehr als 30 Kilo abgenommen – SO sehen sie jetzt aus +++

---------

Das sind die bekanntesten Auswanderer:

  • Jens Büchner
  • Daniela Katzenberger
  • Die Reimanns
  • Caro und Andreas Robens
  • Chris Töpperwien

---------

Dabei sah im Februar noch alles ganz anders aus. Das Ehepaar stand kurz vor der Eröffnung seines Fitnessstudios. Es versprach viele Neuheiten auf der Balearen-Insel: Rund um die Uhr geöffnet, für drei Euro am Tag, ohne Personal-Trainer. 50.000 Euro haben Andreas und Caro in das Projekt investiert, hinzukommt die monatliche Miete in Höhe von 1000 Euro.

+++ „Goodbye Deutschland": Wegen Corona – Kult-Paar auf Mallorca mit trauriger Nachricht: „Haben uns..." +++

Andreas Robens: „Ich habe richtig Schiss, dass das alles nicht funktioniert. Dann habe ich 50.000 Euro versemmelt.“ Und auch Caro stellte sich von Beginn an die Frage: „Was, wenn es nicht funktioniert?“

----------

Weitere News:

RTL-Hammer: Sender mit krasser Entscheidung – ab Juli wird...

Markus Lanz im ZDF: Corona-Experte mit Schock-Aussage – „Letztes Wort noch nicht gesprochen“

„Immer wieder sonntags“-Moderator Stefan Mross stinksauer – „Ein Möchtegern...“

----------

Corona macht „Goodbye Deutschland“-Paar Strich durch die Rechnung

Nun scheint dieser Fall wirklich eingetreten zu sein. Das Coronavirus die halbe Welt lahm, auch Mallorca wurde zur Geisterinsel. Ganz Spanien befand sich im Lockdown. Raus durfte nur, wer einen triftigen Grund vorweisen konnte. Im Fitnessstudio der Robens trainieren? Fehlanzeige!

+++ DSDS-Star muss in den Knast: Weil er DAS getan hat +++

+++ Cathy Hummels: Jetzt ist es raus – Ehemann Mats ist ... +++

Die „Goodbye Deutschland“-Auswanderer machen große Verluste. Auch wenn Andreas seiner Frau Vorwürfe macht, mehr Probleme zu verursachen, als zu lösen („Das ärgert mich maßlos!“), ist sie diejenige mit der rettenden Idee: Für 150 Euro verkaufen die beiden eine Mitgliedschaft - die lebenslang gilt. (cs)

„Goodbye Deutschland“ kommt montags um 20.15 Uhr bei Vox. Ganze Folgen gibt es auch bei TV Now.