„Hartz 4“: Zweifach-Mutter aus Bremerhaven feiert Party – danach trifft sie eine brutale Entscheidung

Hartz 4: Mama Jacky macht in Berlin Party. Als sie zurück kommt, trifft sie eine Entscheidung.
Hartz 4: Mama Jacky macht in Berlin Party. Als sie zurück kommt, trifft sie eine Entscheidung.
Foto: RTLZwei

Jacky kommt aus Bremerhaven, bezieht „Hartz 4“. Gearbeitet hat die 24-Jährige noch nie. Die Mutter zweier Töchter bekommt vom Amt 304 Euro monatlich.

In der RTL2-Real-Life-Doku „Armes Deutschland“ erzählt die „Hartz 4“-Empfängerin, wie so ein ganz normaler Tag bei ihr aussieht. Und macht obendrein ein schockierendes Geständnis.

„Hartz 4“: Zweifach-Mutter feiert eine Woche Party

Das Motto der Arbeitslosen lautet: „Ich mache das, worauf ich Bock habe und was andere dazu sagen, ist mir scheißegal.“ Und genau danach lebt Jacky auch. „Ein ganz normaler Morgen fängt bei mir so an, dass ich zwischen 12 oder 1 oder 3 Uhr aufstehe, je nachdem, wie ich Bock drauf habe. Und dann ziehe ich mich an und gehe mit dem Hund raus, dann mache ich mir was zu Essen und dann ist der Tag fast schon wieder rum.“

Und was ist mit ihren zwei Kindern Hailey (1) und Amelie (2)? Die leben mittlerweile in einer Pflegefamilie, wie die „Hartz 4“-Bezieherin bei „Armes Deutschland“ verrät.

-------------

„Hartz 4“:

  • „Hartz 4“ heißt eigentlich Arbeitslosengeld II
  • Es wurde zum 1. Januar 2005 eingeführt
  • Es ist die Grundsicherungsleistung für erwerbsfähige Leistungsberechtigte nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch
  • Es soll Leistungsberechtigten ermöglichen, ein Leben zu führen, das der Würde des Menschen entspricht
  • Allerdings kann es durch zulässige Sanktionen gekürzt oder ganz gestrichen werden
  • Die gesetzliche Grundlage für das ALG II bildet das Zweite Buch Sozialgesetzbuch

-------------

„Hartz 4“-Empfängerin macht eine Woche Party in Berlin

Denn nachdem die Zweifach-Mutter eine Woche lang in Berlin Party gemacht hat, während ihre Kids bei einer Freundin untergebracht waren, überlegte sie bei ihrer Rückkehr, die Kinder einfach abzugeben.

+++ „Bares für Rares“: Experte Sven Deutschmanek teilt Bild von zu Hause – hätte er mal besser hingeschaut +++

Zu ihren Töchtern hat die „Hartz 4“-Empfängerin keine emotionale Bindung, will sogar ihre restlichen Spielsachen verkaufen oder gar wegschmeißen. „Einfach in den Müll.“ Warum aber hat Jacky ihre Kinder abgegeben?

-------------

Mehr Themen:

„Hartz 4“-Empfängerin (44) aus NRW glaubt, schwanger zu sein – aber es gibt ein Problem

„Hartz 4“-Empfängerin wird Mama – unglaublich, weshalb sie nicht verhütet hat

„Hartz 4“-Empfängerin wirft gedankenlos Kippe weg – es kommt zur Katastrophe

-------------

„Das war mir zu stressig“

„Das war mir zu stressig, ich war alleine. Das war mir alles zu viel.“ Vom Vater der Kinder hat sich die 24-Jährige kurz nach der Geburt ihrer zweiten Tochter getrennt. Jetzt lebt sie zusammen mit ihrem Hund in der Dreizimmerwohnung. (jhe)

„Armes Deutschland“: Sendetermine

Die Folgen von „Armes Deutschland“ laufen immer dienstags um 20.15 Uhr bei RTL 2. Bei tv now kannst du sie online nachschauen.