Luke Mockridge trifft endgültige Entscheidung – jetzt herrscht Gewissheit

Luke Mockridge hat eine drastische Entscheidung getroffen.
Luke Mockridge hat eine drastische Entscheidung getroffen.
Foto: imago / xA.xHavergoxxFuturexImage

Für Luke Mockridge ist diese Entscheidung keine leichte.

Ganz im Gegenteil: Die Nachricht, die der 32-Jährige auf Instagram veröffentlicht, geht ihm sichtlich nah. Sonst kennen ihn die Zuschauer als immer gut gelaunten Luke Mockridge.

In seinem Video von Freitag (24. September) wirkt der Komiker jetzt ganz anders. Vor seinem Statement hatte der „Spiegel” einen Artikel über Luke Mockridge veröffentlicht. Jetzt meldet sich der einstige Sat.1-Star persönlich zu Wort.

Luke Mockridge: Komiker sagt nach „Spiegel”-Artikel jede Show ab

„Aufgrund der aktuellen Berichterstattung zu meiner Person werde ich meine Auszeit auf unbestimmte Zeit verlängern. Ich brauche Zeit, Ruhe und Abstand, um zu verstehen, zu lernen und zu heilen. Aus diesem Grund kann und werde ich die für das kommende Jahr bereits angekündigten SAT.1-Shows nicht moderieren. Ich danke euch für euren Support. Danke, dass ihr in dieser schwierigen Zeit zu mir steht. Bleibt gesund - wir sehen uns wieder“, sorgt Luke Mockridge für Gewissheit.

+++ Luke Mockridge: Sat.1 hat Ersatz gefunden – jetzt nimmt SIE seinen Platz ein +++

-------------

Das ist Luke Mockridge:

  • Lucas Edward Britton „Luke“ Mockridge wurde am 21. März 1989 in Bonn geboren
  • Er ist der Sohn des Schauspielers Bill Mockridge und der Schauspielerin Margie Kinsky
  • Er besitzt neben der deutschen auch die italienische und kanadische Staatsangehörigkeit
  • Bei dem TV-Sender Sat.1 ging Luke Mockridge in der Vergangenheit schon mit diversen Shows auf Sendung. Besonders erfolgreich war er mit dem Format „Luke! Die Schule und ich”
  • Ursprünglich war Luke Mockridge für den „Deutschen Comedypreis” ausgezeichnet – vor der Show zog Sat.1 die Nominierung zurück

---------------

Er bezieht sich auf den „Spiegel“-Artikel mit dem Titel „Die Akte Mockridge“. In dem Text wirft ihm seine Ex-Freundin und Podcasterin Ines Anioli vor, sexuelle Gewalt gegen sie angewandt zu haben.

Luke Mockridge: Staatsanwaltschaft stellte Ermittlungen ein

Die Vorwürfe sind bislang unbewiesen. So kam der Fall zwar zur Anzeige, die Staatsanwaltschaft hatte jedoch die Ermittlungen gegen Luke Mockridge aufgrund von Unstimmigkeiten eingestellt.

Der Komiker und Entertainer selbst betont seine Unschuld.

Schwere Vorwürfe gegen Luke Mockridge

Ines Anioli selbst hatte Teile des „Spiegel“-Artikels am Freitagnachmittag bei Instagram veröffentlicht. Zu dem Text schrieb sie: „Auf Spiegel Online erschien heute ein Artikel zu den Vorwürfen gegen Luke Mockridge. Mehrere Frauen äußern sich. Zu seinem übergriffigen, teils gewaltvollen Verhalten, zu seiner Unfähigkeit, ein 'Nein' zu akzeptieren. Und zu vielem mehr. Ich bin eine dieser Frauen.“

---------------

Mehr News zu Promi/TV:

Kate Middleton und Prinz William: Süße Nachricht – jetzt ist's raus

Goodbye Deutschland: Oben-ohne-Foto von Caro – DIESES Detail irritiert

„Frühstücksfernsehen“: Sat.1 mit großer Änderung – DAS gab's noch nie

----------------

Erst kürzlich hatte Luke Mockridge eine längere Auszeit bekannt gegeben. Hier erfährst du, was der Komiker dazu sagte.

Ralf Schmitz sorgt unfreiwillig für Lacher

Mockridges Kollege Ralf Schmitz sorgte beim deutschen Comedy-Preis indes unfreiwillig für einen großen Lacher. Worum es ging, erfährst du hier.

Während sich Mockridge zurückzieht, wagt sich Karl Lauterbach erstmals in die Komiker-Szene. Alle Infos über den Stand-up-Auftritt des SPD-Politikers liest du hier.