Prinz Harry: Enthüllt! Er legte sich mit der Queen an – „Was Meghan will, das bekommt sie“

Das ist die britische Thronfolge

Queen Elisabeth II. ist seit 1952 Königin von Großbritannien. Doch wer kommt nach ihr in der Thronfolge?

Beschreibung anzeigen

Der Bruch von Prinz Harry und Meghan Markle mit dem britischen Königshaus hat viele Ursachen.

Prinz Harry und seine Ehefrau sollen sich zurück gestellt gefühlt haben, nicht als vollwertige Mitglieder der Krone – doch bereits bei den Vorbereitungen zur royalen Hochzeit soll es zwischen Prinz Harry, Meghan und Queen Elizabeth II. gekracht haben.

Prinz Harry: Krach mit der Queen wegen Meghan Markle

Auslöser für den Streit zwischen Prinz Harry und Queen Elizabeth vor der Hochzeit soll die Tiara gewesen sein, die Meghan Markle an dem großen Tag trug.

Denn die Tiara von Queen Mary, die Meghan Markle schließlich bei der Hochzeit mit Prinz Harry auf dem Kopf hatte, soll laut dem britischen „Mirror“ nicht ihre erste Wahl gewesen sein.

-----------------------

Das ist Prinz Harry:

  • Henry Charles Albert David wurde am 15. September 1984 in London geboren
  • Er ist der zweite Sohn von Prinz Charles und Prinzessin Diana und hat einen älteren Bruder, Prinz William
  • Am 19. Mai 2018 heiratete er die Ex-Schauspielerin Meghan Markle
  • Ein Jahr später wurde der gemeinsame Sohn Archie Harrison Mountbatten-Windsor geboren
  • Am 31. März 2020 traten Prinz Harry und Herzogin Meghan von ihren Pflichten als Royals zurück und zogen in die USA

-----------------------

Als Queen Elizabeth II. dem Wunsch der 39-Jährigen bei einem Anprobe-Termin für die Tiara nicht nachkam, sei Prinz Harry wütend und frustriert gewesen. Er soll gerufen haben: „Was Meghan will, bekommt Meghan!“

Doch das Oberhaupt des britischen Königshauses blieb bei seiner Entscheidung, soll geantwortet haben: „Meghan kann nicht haben, was sie will.“

+++ Royals: Lady Di hatte bei Harry DIESE Vorahnung – und sie ist tatsächlich eingetreten +++

Da jede Menge Bedienstete in der Situation anwesend waren, drangen die Gesprächsfetzen laut „Mirror“ an die Öffentlichkeit und wurden von Royals-Experte Robert Lacey in der Biografie „Battle of Brothers“ publik gemacht.

Prinz Harry: War eigentlich alles ganz anders?

In der Harry-und-Meghan-Biografie „Finding Freedom“ von Omid Scobie und Carolyn Durand wird die Auswahl der Tiara komplett gegenteilig beschrieben.

So behaupten die Autoren, der Tag zur Auswahl der Tiara sei ein wunderschöner Tag für Meghan Markle gewesen, den sie sehr genossen habe – umso enttäuschter soll die Mutter von Archie gewesen sein, als sie die negativen Presseberichte zu dem Thema gesehen habe.

--------------------------

Mehr Themen zu Prinz Harry:

-------------------------

Die ganze Wahrheit um den königlichen Hochzeitstag kennen wohl nur Meghan Markle selbst, Prinz Harry und Queen Elizabeth II. (kv)