Hamburg: Künstler hat wegen Corona keine Jobs mehr – dann kommt es noch schlimmer

Einen Künstler aus Hamburg hat nicht nur die Pandemie hart getroffen.
Einen Künstler aus Hamburg hat nicht nur die Pandemie hart getroffen.
Foto: imago images

Keine Konzerte, keine Clubabende, keine Lesungen mehr in Hamburg. Die Corona-Pandemie hat viele Teile der Kulturszene in Deutschland über Monate komplett lahmgelegt.

Das ist nicht nur für die Zuschauer und -hörer schade, sondern auch für die Künstler, die unter der mauen Auftragslage leiden. Einen von ihnen hat es jetzt in Hamburg noch dicker getroffen.

Hamburg: „Dank Corona gerade keine festen Jobs“ – jetzt trifft ihn auch noch DAS

TV-Hauptstadt Hamburg: Diese sechs Serien werden in der Hansestadt gedreht
TV-Hauptstadt Hamburg: Diese sechs Serien werden in der Hansestadt gedreht

Denn ab sofort ist es für Andy Strauß, bekannt als Autor und Poetry Slammer, nicht nur coronabedingt schwierig, AN Aufträge zu kommen, sondern auch ZU ihnen zu gelangen.

Dreiste Aktion in Hamburg

Am Wochenende wurde sein fast schon als Oldtimer zu bezeichnendes Cabrio in Hamburg zu einem „wirtschaftlichen Totalschaden gefahren - inklusive Fahrerflucht“. Bitter für den Künstler – schließlich handelt es sich um sein „Herzensauto“!

+++ Corona in Hamburg: Reeperbahnfestival trotz Pandemie – ein besonderer Test für die Hansestadt +++

--------------------------

Das ist Andy Strauß:

  • Bekannt als Poetry Slammer, Schriftsteller und Schauspieler
  • Er heißt eigentlich Andreas Günter Strauß und wurde 1981 in Leer (Ostfriesland) geboren
  • Seit Ende 2006 tourt er über die Poetry-Slam-Bühnen in Deutschland
  • Er nahm mehrmals an den deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam teil
  • 2010 gab er sein Theaterdebüt im Theater im Pumpenhaus
  • Strauß verfasste außerdem eigene Theaterstücke und führte auch Regie

--------------------------

HIER ist das Unglück in Hamburg geschehen

Er hatte es über das Wochenende an der Lincoln-Straße in St. Pauli abgestellt, als ihm jemand in sein Cabrio krachte und spurlos verschwand. Nun hofft er, mit Hilfe seiner Fans aufzuklären, wer seinem Wagen das angetan hat.

--------------------------

Mehr News aus Hamburg:

Hamburg: Ausgerechnet ER ist zu Gast in der Hansestadt – Passanten werfen Flaschen nach ihm

Hamburg: Prostitution nach Corona – Kiez-Legende spricht Klartext! „Das Problem ist...“

Hamburg: Riesen-Ärger wegen Dreharbeiten von „Notruf Hafenkante“! „Regt mich auf“

--------------------------

Nur, wenn der Fall aufgeklärt wird, gibt es eine Chance auf finanzielle Entlastung: „Hab auch keine Kasko-Versicherung, weil es sich bei der alten Mühle nicht mehr gelohnt hätte.“ Besonders wichtig für Strauß, der wegen Corona „fast keine Jobs“ hat.

+++ Aldi in Hamburg: Mann macht Entdeckung direkt neben dem Parkplatz, die das Einkaufen verändern könnte +++

Nicht nur um der finanzielle Verlust, sondern auch der des „Herzensautos“ machen Strauß zu schaffen: „Bin sehr traurig gerade.“ (vh)