Ikea präsentiert neue Kreation eines beliebten Gerichts – Kunden diskutieren hitzig

Ikea: Die Erfolgsgeschichte des Möbelhauses

Ikea: Die Erfolgsgeschichte des Möbelhauses

Die schwedische Möbelhauskette Ikea erfreut sich in Deutschland bei Kunden großer Beliebtheit. Immer mehr Möbelhäuser entstehen und die Umsätze wachsen. Ikea erzielte im abgeschlossene Geschäftsjahr 2020 in Deutschland einen Einzelhandelsumsatz von 5,325 Milliarden Euro.

Beschreibung anzeigen

Eine neue Köttbullar-Kreation von Ikea spaltet die Kundschaft!

Wer etwas Altgeliebtes ändert, der begibt sich traditionell auf dünnes Eis. Doch Ikea hat es trotzdem gewagt. Das löst gemischte Gefühle aus.

Ikea: Das sind die neuen Köttbullar!

Das Motto der Ikea-Aktion: „Ein Bällchen allein wird die Welt nicht retten.“ Aber die Fans spalten, das funktioniert. Wie gefühlt immer, wenn ein Unternehmen den Versuch unternimmt, seinen Kunden eine vegane Alternative schmackhaft zu machen.

Denn neben den traditionellen Köttbullar bietet Ikea jetzt Plantbullar an. Die sehen aus wie Köttbullar und schmecken laut Ikea auch ganz ähnlich – nur anstelle von Fleisch bestehen sie eben aus pflanzlichen Inhaltsstoffen.

Konkret heißt das: Verarbeitet sind Erbsenprotein, Kartoffeln, Zwiebeln, Haferflocken und Äpfel. Ikea verspricht: Die Bällchen bestechen durch „den gleichen Geschmack und die gleiche saftige Struktur wie die Ikea Fleischbällchen.“ Den „perfekten Fleischgeschmack“ verdanke das Gericht Umami-Aromen von Pilzen, Tomaten und Grillgemüse.

+++ Ikea, Lidl und Co.: Märkte haben es satt! Für DIESE „Kunden“ dürfte es künftig viel teurer werden +++

--------------------------

Das ist Ikea:

  • 1943 in Schweden gegründet
  • Weltweit 433 Filialen
  • Verschiedene Franchise-Nehmer betreiben Ikea-Filialen in einzelnen Ländern
  • 211.000 Mitarbeiter weltweit

--------------------------

+++ Ikea und Click & Collect – DAS löst bei Kunden heftige Diskussionen aus +++

Diese Zusammensetzung hat laut Ikea einen Vorteil für die Umwelt: „Unser pflanzenbasiertes Plantbullar weist nur 4% der Klimabilanz unserer beliebten Köttbullar-Fleischbällchen auf.“

Ikea verspricht: Die Bällchen eignen „sich für alle, egal, ob du Fleischliebhaber, Flexitarier, Vegetarier oder Veganer bist.“

So reagieren die Ikea-Kunden

Wir haben einige Facebook-Kommentare von Ikea-Fans gesammelt:

  • „Gerade eben das erste Mal gegessen...wir mögen sie. Eine schöne Alternative!“
  • „Die werden sicher aus dem Rest Sägemehl hergestellt, denke ich, Mahlzeit.“
  • „Sind lecker, aber leider immer ausverkauft.“
  • „Zumindest ist dabei die Chance größer, dass es richtig ausgesprochen wird, im Gegensatz zum Köttbullar“
  • „Uns schmecken die normalen Köttbullar viel besser, die pflanzlichen haben so einen komischen Beigeschmack, mein Kind hat gleich die Nase gerümpft und Teller weggeschoben, und wir sind nicht mäkelig.“

--------------------------

Mehr Themen:

Ikea macht Werbung für Homeoffice-Produkt – doch einer Kundin fällt sofort ein Detail auf

Ikea: Oha! Möbelhaus verlangt DAS – sonst müssen Kunden draußen bleiben

Ikea reißt DIESEN Witz – die Reaktion der Kunden ist alles andere als erwartet

--------------------------

Du willst dich selbst von den alternativen Köttbullar überzeugen? Du erhältst sie, sofern die Corona-Regeln es zulassen, im Schwedenshop für 3,49 Euro pro 500 Gramm. (vh)