Kreuzfahrt: Aida schenkt Kundin einen Gutschein – doch die ist entsetzt

Kreuzfahrt: Nachdem Aida eiber Kundin einen Gutschein schenkte, ist diese entsetzt. Aus diesem Grund:
Kreuzfahrt: Nachdem Aida eiber Kundin einen Gutschein schenkte, ist diese entsetzt. Aus diesem Grund:
Foto: imago images/Andreas Haas

Eine Kreuzfahrt zu machen ist nach wie vor der Traum vieler Menschen. Tausende strömen auf die riesigen Schiffe, um ihren Urlaub darauf zu verbringen. Und wer schonmal mit der Aida eine Kreuzfahrt gemacht hat, kann sich zum Geburtstag sogar noch auf eine Überraschung freuen.

So auch eine Kundin, die bereits eine Kreuzfahrt gemacht hat oder dies zumindest geplant hat. Sie hat zum Geburtstag von Aida einen Gutschein über 20 Euro bekommen.

Kreuzfahrt: Aida schenkt Kundin einen Gutschein – doch die ist entsetzt

Doch als sie diesen einlösen wollte, ging das nicht so einfach. Und deswegen beschwerte sich die Frau bei Aida auf Facebook.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Michael Wendler und Oliver Pocher gehen einen trinken: Für einen endet der Ausflug im Desaster

Queen Elizabeth II.: Nicht zu fassen – jetzt kommt raus, dass...

-------------------------------------

„Erst habe ich mich sehr über mein 20 Euro Gutschein Geschenk zum Geburtstag gefreut... bis ich ihn einlösen wollte... nur 20 Euro kann man scheinbar nicht einlösen.... tja Leute... dann behaltet doch eure Geschenke.... die mir das Geld aus der Tasche ziehen sollen... vielen Dank für nichts“, schreibt die Kundin und lässt ihrer Enttäuschung freien Lauf.

Aida versucht die Kundin zu besänftigen

Doch Aida hat sogar eine Antwort parat. Denn einige der Gutscheine haben, wie oft in anderen Geschäften auch üblich, einen Mindestbestellwert, der erfüllt werden muss. Und erst dann kann darauf der Gutschein eingelöst werden.

Das versucht das Aida-Team der aufgebrachten Kundin zu erklären. Doch die war dennoch sauer und fühlte sich „veralbert“.

„Es handelt sich um einen Code... ohne Angabe von mindestens.... sowas ist doch kein Geschenk.... fühle mich veralbert.“

Aida hat darauf nicht mehr geantwortet. Ob die Kundin den Gutschein jemals einlösen wird, bleibt fraglich. (fb)