Lidl erklärt spezielle Funktion der eigenen App – nur die wenigsten kennen sie!

Lidl: Die Erfolgsgeschichte des Discounters

Lidl: Die Erfolgsgeschichte des Discounters

Beschreibung anzeigen

Wer heute im Supermarkt, zum Beispiel bei Lidl, Aldi oder Edeka, Apps benutzt, und bares Geld sparen möchte, kann neben Rabattcoupons und Sonderangeboten aus Werbezeitschriften auch eine App nutzen.

Die Supermarkt-Kette Lidl erklärt jetzt einen besonderen Kniff bei ihrer eigenen App, den wohl nur die wenigsten kennen dürften!

Lidl erklärt spezielle Funktion der eigenen App – nur die wenigsten kennen sie!

Das Einkaufen mit einer App funktioniert meistens gut: An der Kasse vorgezeigt, schon gibt es Rabatte, Punkte oder Sonderangebote. Doch eine Kundin der Supermarkt-Kette Lidl hatte nun eine besondere Frage an den Discounter.

Sie wollte wissen, ob auch ihr Partner die App auf seinem Handy benutzen kann, ohne sich dafür einen neuen Account anlegen zu müssen.

-------------------

Das ist Lidl:

  • Die ersten Lidl-Filialen wurden in den 70ern in Ludwigshafen eröffnet
  • 1999 führt Lidl als erster Discounter Scannerkassen ein
  • Lidl hat in fast allen Ländern Europas Filialen
  • sogar in den USA gibt es rund 100 Filialen
  • weltweit über 190.000 Mitarbeiter, in Deutschland über 70.000 (Stand 2020)

-----------------

Lidl antwortete prompt. Die App lasse sich einfach auf einem zweiten Smartphone installieren. Dann kann sich die Nutzerin mit ihren Daten einloggen, bekommt eine Mail über einen neuen Login und schon kann der Partner auf seinem neuen Smartphone die App ebenfalls nutzen.

-----------------

Mehr Top-News zu Lidl

Lidl: Angriff auf Aldi? Discounter bietet jetzt erstmals DAS an

Lidl: HIER können Kunden jetzt anders einkaufen – kommt es bald überall?

Lidl: Mann bekommt 1.000-Euro-Lieferung – er steht vor großem Rätsel!

-----------------

Er braucht keinen eigenen Account und die App kann auf beiden Handys parallel genutzt werden. Na, gut zu wissen... (eva)