Mallorca: Überraschung! Diese beliebte Tradition ist in Deutschland fast komplett abgesagt – auf der Urlaubsinsel aber nicht

Mallorca: Auf der Baleareninsel hält man an einer Tradition fest, die in Deutschland wegen Corona vielerorts bereits abgesagt wurde. (Symbolbild)
Mallorca: Auf der Baleareninsel hält man an einer Tradition fest, die in Deutschland wegen Corona vielerorts bereits abgesagt wurde. (Symbolbild)
Foto: imago images / ThomasReiner.pro; imago images / McPHOTO (Montage: DER WESTEN)

Palma de Mallorca. Hierzulande müssen viele Deutsche auf eine geliebte Tradition verzichten – auf Mallorca findet sie nach wie vor statt.

Die Rede ist von Weihnachtsmärkten. In Deutschland wurden viele Märkte wegen der Corona-Pandemie abgesagt. Doch in Palma de Mallorca hat man sich für einen anderen Weg entschieden.

Mallorca plant trotz Corona mit Weihnachtsmärkten

Auf der Baleareninsel werden auch in diesem Jahr trotz der Corona-Pandemie Weihnachtsmärkte stattfinden – allerdings nur unter speziellen Auflagen. Nach wie vor müssen Abstands- und Hygienemaßnahmen ergriffen werden, um mehr Platz für Besucher zu schaffen und unnötiges Gedränge zu verhindern.

---------------------------

Das ist die Baleareninsel Mallorca:

  • Mallorca ist eine Insel im westlichen Mittelmeer, gehört zu Spanien
  • ist etwa 170 Kilometer vom Festland entfernt
  • Einwohner rund 896.000 Menschen (Stand 2019)
  • Hauptstadt der Insel heißt Palma
  • dort spricht man auch Katalanisch
  • größte Insel, die zu Spanien gehört

---------------------------

Das fängt bereits bei den Buden an, die auf der Plaça d'Espanya, Plaça de la Porta Pintada, Plaça Major und den Ramblas verteilt sind. 2019 wurden hier noch 129 Buden aufgestellt – in diesem Jahr sind es nur noch 86.

Weihnachtsmärkte nur unter Auflagen erlaubt

Während alle Stände im vergangenen Jahr aneinandergereiht eine Länge von rund 587 Metern erreicht hätten, schrumpft die Zahl im Jahr 2020 auf 492 Meter. Das berichtet die „Mallorca-Zeitung“. Und auch die Standmiete wird für die Betreiber in diesem Jahr deutlich billiger: Pro 2,5 Meter zahlen die Budenbesitzer 380 Euro – mehr als 200 Euro weniger als noch 2019.

---------------------------

Mehr Themen:

Urlaub auf Mallorca: Polizei entdeckt DAS im Netz – und muss sofort eingreifen

Mallorca: „Dramatisch. Einfach nur dramatisch“ – SIE leiden besonders unter der Krise

---------------------------

Jetzt müssen die Betreiber nur noch darauf hoffen, dass die Besucher auch während der Corona-Pandemie Lust haben, auf den Weihnachtsmarkt zu gehen. Der 7-Tage-Inzidenzwert auf Mallorca lag am Mittwoch bei 118,23, berichtet das „Mallorca-Magazin“. (at)