Rewe: Kundin ärgert sich über Supermarkt – weil der ihr eine wichtige Sache nicht rechtzeitig mitteilte

Eine Rewe-Kundin ärgerte sich massiv beim Online-Bestellvorgang. (Symbolbild)
Eine Rewe-Kundin ärgerte sich massiv beim Online-Bestellvorgang. (Symbolbild)
Foto: imago images / penofoto; imago images / McPHOTO

Wer bei Rewe einkaufen gehen möchte, muss dafür nicht zwangsläufig zum nächsten Markt gehen. Nein, inzwischen gibt es deutlich bequemere Lösungen, die vor allem in der Corona-Zeit gefragt sind.

Neben der Möglichkeit, sich online seinen Warenkorb bereits zusammenzustellen, damit man ihn im Laden nur noch abholen muss, können Rewe-Kunden sich ihren Einkauf auch bequem nach Hause liefern lassen. Während der Corona-Zeit bietet das natürlich auch einen weiteren Vorteil: Der Gang in den überfüllten Supermarkt bleibt einem erspart. Doch eine Kunden erlebte online nun ein großes Ärgernis.

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator
Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Rewe: Kundin wird enttäuscht

Die Idee des Rewe-Lieferdienstes ist simpel – und unterscheidet sich nicht groß von Konkurrenten wie Edeka, Picnic oder Flaschenpost. Zuerst wählt ein Kunde alle Waren aus und legt sie in seinen Einkaufswagen, anschließend wird in einem zweiten Schritt ein Liefertermin gewählt und die Waren werden bis an die Haustür geliefert. Dann erfolgt die Bezahlung.

Und genau dieser Modus Operandi, der in dieser Reihenfolge auch auf der Webseite von Rewe zu finden ist, ist für eine Kundin Stein des Anstoßes. Denn sie sieht hier noch Optimierungsbedarf – die Nachteile hatte sie jüngst nämlich bei einer eigenen Bestellung erlebt.

-----------

Das ist Rewe:

  • Rewe wurde 1927 in Köln gegründet
  • Damals schlossen sich 17 Einkaufsgenossenschaften zusammen
  • Der Name leitet sich von „Revisionsverband der Westkauf-Genossenschaften" ab
  • Es gibt rund 3300 Rewe-Filialen (Stand 2020)

-----------

Auch sie hatte wie üblich die Artikel in den Warenkorb gelegt. Wohl die zeitaufwendigste Aufgabe bei Online-Bestellungen. Als sie dann einen Liefertermin auswählen wollte, kam es zur bösen Überraschung.

Rewe mit Geheimtipp

Rewe hatte keinen Liefer-Slot in näherer Zeit mehr zur Verfügung. Im Umkehrschluss bedeutet das: Die gesamte bisherige Arbeit war umsonst. Die Frau beschreibt, dass bei allen Terminen entweder „ausgebucht“ oder „an diesem Tag liefern wir nicht“ gestanden habe. Und sie liefert Rewe auch gleich einen Verbesserungsvorschlag mit.

„Wenn ihr keine Liefertermine frei habt, dann solltet ihr das vielleicht vorher klar machen und nicht erst die Kunden fröhlich die Waren aussuchen lassen“, schreibt sie auf Facebook. Rewe reagiert wenig später auf den Vorschlag – und verriet einen echten Geheimtipp.

+++ Rewe: Kunde bestellt beim Lieferservice – und erlebt eine böse Überraschung +++

So könne man bereits im Vorfeld schauen, ob es noch freie Liefertermine in nächster Zeit gebe. Das funktioniert laut Rewe wie folgt: „Dazu musst du in der App nur auf ‚Online bestellen‘ drücken. Dort findest du einen Button mit der Aufschrift ‚Liefertermine‘ und kannst dir dann bequem einen Termin aussuchen, um deinen Warenkorb zu befüllen“, schreibt ein Mitglied des Rewe-Teams auf Facebook.

+++ Edeka: Letzter Platz! In diesem Ranking schneidet der Supermarkt unglaublich schlecht ab +++

Funktion auch bei der Desktop-Version?

Ein echter Insider-Tipp also. Doch für die enttäuschte Rewe-Kundin gibt es noch immer ein Problem. Sie nutze nicht die App, sondern bestelle immer über die Webseite am Computer. Dort hätte sie eine entsprechende Funktion bislang nicht entdeckt.

------------------------------------

Mehr zum Thema

Rewe: Kunde sieht Angebot im Supermarkt und ist fassungslos – „Ihr schämt euch nicht mal?“

Rewe: Kunde schaut in Wurstregal und ist empört – „Endverbraucher wird vera.....!“

Rewe: Kunde kauft im Supermarkt ein – als er den Kassenbon sieht, springt ihm ein Detail ins Auge

------------------------------------

Vielleicht hilft unser Hinweis hier ja weiter. Ähnlich wie in der App lässt sich auch auf der Webseite ein Feld mit „Liefertermin wählen“ finden. Hier können ebenfalls verfügbare Termine eingesehen werden, auch ohne den Mindestbestellwert erfüllt zu haben. (dav)