Tchibo: Kundin entdeckt Produkt im Regal – dieser Anblick irritiert sie jedoch

Tchibo hat ein Produkt im Angebot, welches eine Kundin irritierte. (Symbolbild)
Tchibo hat ein Produkt im Angebot, welches eine Kundin irritierte. (Symbolbild)
Foto: imago images

Vegane Ersatzprodukte werden immer beliebter. Tchibo soll deshalb sogar eine Alternative zum herkömmlichen Reis herausgebracht haben.

Tchibo ist bekannt für sein wechselndes Angebot der Produkte. So kann das deutsche Unternehmen mit Sitz in Hamburg jeglichen Trends entgegen kommen und seine Produkte danach anpassen. Aber nun ist eine Kundin von Tchibo ziemlich überrascht.

Tchibo: Veganes Produkt sorgt für Verwirrung

Es gibt zahlreiche Alternativangebote in deutschen Supermärkten für Vegetarier und Veganer, die einen Fleischersatz suchen. So gibt es vegane Wurst, vegetarische Bratwürste und vieles mehr. Aber eine Kundin ist ziemlich verblüfft, als sie dieses neue Produkt von Tchibo erspähte. Dabei stellt sich die Frau die Frage, wozu man für Reis eine vegane Alternative bräuchte.

--------------------------------

Das ist Tchibo:

  • eines der größten deutschen Einzelhandelsunternehmen mit weltweit rund 11.850 Mitarbeitern (Stand 2019)
  • hat sowohl eigene Geschäfte in Innenstädten als auch Verkaufsregale in Supermärkten und einen Online-Shop
  • 1949 von Kaffeehändler Max Herz und Gewürzkaufmann Carl Tchiling-Hiryan gegründet
  • 1955 Eröffnung der ersten Filiale in Hamburg
  • „Tchibo“ ist das Kürzel für Tchiling-Bohne

----------------------------

Mit dem Veggie-Ricer wirbt Tchibo mit einem Gerät, welches schnell und einfach Brokkoli und Blumenkohl in Reis transformieren kann. Auf die Verpackung schreibt das Hamburger Traditionsunternehmen außerdem: „Ideal für Vegetarier und Veganer.“

Das verblüfft allerdings einige Kunden auf Twitter. Mit dem Titel „Cool endlich eine vegetarische Alternative zu Reis“ postet eine Kundin das Produkt von Tchibo.

Dabei stellt sich auch eine Frau die Fragen aller Frage: „Ist Reis nicht schon vegetarisch/ vegan?“

Darunter scherzt eine andere: „Wenn jetzt noch eine vegane Alternative für Zucchini Nudeln kommt, kann ich glücklich sterben!“

----------------------------------------------------------

Weitere Nachrichten:

Whatsapp kassiert Sturm der Entrüstung – demnächst wird DAS auf deinem Handy aufploppen

Ikea setzt auf Frühling: Das sorgt für Zoff bei Kunden – „Frechheit“

Wissenschaft: Fotograf ist auf Expedition – plötzlich entdeckt er dieses eigenartige Tier „Show des Lebens“

-----------------------------------------------------------

Natürlich ist Reis pflanzlich, also vegan und vegetarisch. Tchibo sorgt mit dem Produkt anscheinend nur für eine Reisalternative zum gewöhnlichen Basmati- und Jasminreis. Außerdem ist die Herstellung von Blumenkohlreis echt ein Akt und gilt als ziemlich aufwendig. Es ist aber dennoch verständlich, wieso Tchibo ein derartiges Gerät anbietet.

+++ DHL: Paket spurlos verschwunden – doch jetzt soll es ausgerechnet HIER sein +++

Nur bei dem Anwerben sollte Tchibo vielleicht etwas passender agieren: Denn eine derartige Reisalternative unterscheidet sich in Sachen Fleischverzicht natürlich nicht vom Original.

Tchibo sorgt bei Sport-Werbung für Lacher

Vor kurzem hatte Tchibo Werbung für Sportartikel gemacht. Doch das Bild brachte zahlreiche Kunden zum Lachen. Hier die ganze Geschichte lesen >>> (pag)