„3nach9“: Linda Zervakis verrät, was sie unter dem Pult im „Tagesschau“-Studio versteckt

Bei „3nach9“ macht „Tagesschau“-Sprecherin Linda Zervaiks ein überraschendes Geständnis.
Bei „3nach9“ macht „Tagesschau“-Sprecherin Linda Zervaiks ein überraschendes Geständnis.
Foto: imago/Stefan Schmidbauer & imago/Future Image

Aktuell befindet sich „3nach9“ in der Sommepause. Um den Fans die Zeit bis zu den neuen Sendungen zu verkürzen, veröffentlicht die Redaktion in unregelmäßigen Abständen so genannte Classics-Videos. Dieses Mal geht es um eine Ausgabe mit „Tagesschau“-Sprecherin Linda Zervakis.

Im Gespräch mit „3nach9“-Moderator Giovanni di Lorenzo macht Linda Zervakis ein überraschendes Geständnis. Denn sie verrät, was sich unter ihrem Pult im „Tagesschau“-Studio versteckt.

„3nach9“ mit „Tagesschau“-Sprecherin Linda Zervakis

Die Unterhaltung der Beiden dreht sich vor allem um eines: Alkohol! Zu Ehren ihrer griechischen Nationalität hat Giovanni di Lorenzo der Moderatorin Ouzo bereitgestellt.

++ Ina Müller und Judith Rakers geben sich die Kante – dann wird es intim! „Brüste und ,Tagesschau’...“ ++

„Betrinken wir uns gleich zu Anfang der Sendung?“, fragt Linda Zervakis heiter. Neben ihrer Moderatoren-Tätigkeit hat die „Tagesschau“-Sprecherin bereits zwei Bücher verfasst.

Viel Schnaps bei „3nach9“

Giovanni di Lorenzo ist zu Ohren gekommen, dass Linda Zervakis ihre Lesungen mit Schnaps beginnen würde. „Nein, zwischendurch“, korrigiert die Moderatorin.

Und weiter: „Ich gucke erst einmal, wie das Publikum so drauf ist.“ Wenn die Stimmung laut Linda etwas „spröder“ sei, bewirke ein Ouzo Wunder.

„3nach9“-Gast könnte sofort anfangen, zu trinken

Der Alkohol hat aber auch einen taktischen Hintergrund. „Dann ist Schnaps einfach immer ein Mittel, die Leute dazu zu bewegen, Bücher zu kaufen“, erklärt die „Tagesschau“-Sprecherin.

---------------

Das ist „3nach9“:

  • „3nach9“ ist die älteste laufende bundesdeutsche Fernseh-Talkshow
  • Die Sendung wird im Auftrag von Radio Bremen produziert
  • Sie läuft alle vier Wochen freitags von 22.00 bis 0.00 Uhr bei Radio Bremen TV
  • Das NDR Fernsehen, der HR und der RBB übertragen die Sendung ebenfalls
  • „3nach9“ wird seit 1989 von Giovanni di Lorenzo moderiert, seit 3. September 2010 gemeinsam mit Judith Rakers

---------------

„Sind Sie so trinkfest, dass Sie jetzt anfangen könnten?“, will di Lorenzo schließlich wissen.

Verrücktes Geständnis bei „3nach9“

„Ich könnte jetzt, natürlich“, bekräftigt seine Gesprächspartnerin und gesteht: „Ist ja bei der ,Tagesschau' nicht anders. Unter dem Tresen sieht es ja nicht anders aus.“

----------------

Mehr zu „3nach9“:

----------------

Ob sie das ganz ernst meint, ist zu bezweifeln. Immerhin kann sie sich das Lachen daraufhin nicht verkneifen. (lh)