Aida: Dieses Geständnis von Fans wird der Reederei nicht gefallen! „Frag lieber...“

Was Aida-Fans hier gestehen, wird das Unternehmen nicht gerne hören.
Was Aida-Fans hier gestehen, wird das Unternehmen nicht gerne hören.
Foto: imago images / Laci Perenyi

Aida-Fans können immer noch nicht mit der Flotte in See stechen. Bei vielen Kreuzfahrt-Fans wird die Sehnsucht jedoch immer größer, endlich wieder auf dem Meer unterwegs zu sein. Manche sehen sich deshalb nach Alternativen bei der Konkurrenz um.

So berichtet beispielsweise ein Mann in einer Aida-Faceook-Gruppe, dass er immer wieder die Beiträge in Gruppen von anderen Kreuzfahrt-Anbietern mitlese. Er fragt die anderen Aida-Fans: „Macht das hier noch jemand?“

Aida: Das Unternehmen hat Risiken abgewogen

Gleich mehrere Personen schreiben, dass sie mit „Mein Schiff“ statt mit Aida gefahren seien.

+++ Nordsee: Tausende säubern heute gemeinsam die Strände – jetzt kommt diese Nachricht! „Ziel wird verfehlt“ +++

Während Tui Cruises Fahrten mit „Mein Schiff“ bereits wieder anbietet, startet Aida erst im November. Das Unternehmen sagt, dass es die Risiken angesichts der wieder steigenden COVID-19-Infektionszahlen abgewogen habe. Mehr zu Aidas Entscheidung kannst du >>> hier nachlesen.

Aida: Viele Fans bleiben treu

Eine Frau schreibt in der Kommentarspalte: „Frag lieber, wer es nicht macht.“ Darauf antworten allerdings gleich mehrere mit: „Ich.“ Eine Frau fügt hinzu: „Einmal Aida, immer Aida.“

+++ Ostsee: Dramatische Szenen! Segler kann sich und seinen Hund gerade noch rechtzeitig retten +++

Eine Frau meint versöhnlich: „Ich habe nie verstanden, warum einige ihre Vorliebe zu einer Reederei schon fast fanatisch verfolgen und kundtun. Ich mag beide.“ Dafür gibt es einige Likes.

----------------------

Weitere News zum Thema Kreuzfahrt:

----------------------

Die Überlegungen anderer Kreuzfahrtfans zu diesem Thema, kannst du >>> hier nachlesen. (kbm)