Aida: Besonderer Gast an Bord bringt Fans zum Ausrasten – „Konnte es nicht fassen“

Kreuzfahrten: Urlaub auf hoher See

Kreuzfahrten: Urlaub auf hoher See

Von Jahr zu Jahr stechen mehr Touristen in See. Kreuzfahrten werden weltweit immer beliebter. Auch immer mehr Deutsche machen Urlaub auf hoher See.

Beschreibung anzeigen

Eigentlich hätte es eine Kreuzfahrt wie jede andere werden sollen. Doch als die „Aida Mar“ in dieser Woche auf Madeira anlegte, war etwas anders als sonst.

Denn es gab einen ganz besonderen Gast an Bord der Aida. Er brachte Fans zum Ausrasten und ließ viele auf ihre eigenen Urlaube auf den Schiffen zurückblicken.

„Aida Mann“ war an Bord!

Der Gast war niemand anderes als Inacio Freitas. Der Spanier steht seit vielen Jahren bei jedem Aida-Schiff, was in Funchal auf Madeira in den Hafen einläuft, auf der Mole und begrüßt mit seiner Aida-Flagge die Kussmundschiffe.

+++ Aida: Sündiges Angebot an Bord geplant? „Aida Bordella“ +++

---------------

Daten und Fakten zu Aida:

  • Aida ging aus der „Deutsche Seereederei“ hervor, einem volkseigenen Betrieb im Feriendienst der DDR
  • Nach der Wende beschloss das Unternehmen, Kreuzfahrtschiffe nach amerikanischem Vorbild zu bauen
  • Damit sollte das Prinzip eines Cluburlaubs auf die Kreuzfahrtreise übertragen werden
  • 1996 ging das erste Aida-Clubschiff auf Reise, derzeit (Stand 2021) besteht die Flotte aus 13 Schiffen
  • 15.000 Menschen aus 50 Ländern arbeiten für Aida, davon 13.500 an Bord der Schiffe
  • Der Firmensitz von Aida ist in Rostock, die Reederei hat ihren Sitz in Hamburg
  • Die Schiffe fahren unter italienischer Flagge, Aida gehört zum italienischen Unternehmen Costa Crociere
  • Das Merkmal der Aida-Schiffe ist der Kussmund am Bug

---------------

Doch dieses Mal durfte der Einheimische mal wieder mit an Bord! Und damit nicht genug, er war geladener Gast auf der „Aida Mar“ bei der „Aida Prime Time“ mit dem Entertainment Manager Niels Lederer.

+++ Sylt: Promi-Gastronom übt Kritik nach Corona-Ausbruch – „Vielleicht wäre es nie so weit gekommen“ +++

Anschließend war Inacio der Mann hinter der Bar und mixte bei der Party ein von Madeira traditionelles Getränk, die Poncha.

Aida-Fans erinnern sich an Begegnungen zurück

Fotos von seinem Gastauftritt bei „Aida Prime Time“ wurden in einer Facebookgruppe geteilt. In den Kommentaren erinnern sich viele Aida-Fans an ihre eigene Begegnung mit dem „Aida Mann“, wie er sich selbst auf Facebook nennt, zurück.

+++ Aida: Wilde Szenen an Deck – „Warum seid ihr da nicht eher drauf gekommen?“ +++

Inacio sei ein Unikat und seine morgendliche Begrüßung des Aida-Schiffes im Hafen löse ein „Gänsehautfeeling“ aus, heißt es. Er sei ein fröhlicher und liebenswerter Mann.

Man kann sogar Ausflüge bei dem Einheimischen buchen, diese werden von einigen in den Kommentaren auch weiterempfohlen. Mit Aida stehe er in keinem Angstelltenverhältnis, heißt es von Seiten der Reederei. Inacio Freitas sei einfach ein großer Aida-Fan.

+++ Nordsee und Ostsee: Neue Corona-Regeln an der Küste – was Urlauber jetzt unbedingt wissen müssen +++

Das kann man wohl so sagen. Eine Frau erinnert sich an ihre Reise zurück, auf der das Schiff wegen rauer See viel früher als geplant anlegen musste. Trotzdem habe er – mitten in der Nacht – auf der Mole gestanden und die Aida begrüßt.

---------------

Die Deutschen lieben Kreuzfahrt-Urlaub:

  • Insgesamt unternahmen im Jahr 2018 rund 2,73 Millionen deutsche Passagiere eine Kreuzfahrt. Der Großteil davon entschied sich für eine Hochseekreuzfahrt, vor allem mit Aida und Tui („Mein Schiff“).
  • Am beliebtesten sind Kreuzfahrten mit weitem Abstand bei US-Amerikanern, gefolgt von Chinesen – dann folgen die Deutschen.
  • Über 30 Prozent der weltweiten Kreuzfahrtschiffe werden in der Karibik eingesetzt, damit ist sie vor dem Mittelmeer das beliebteste Fahrtgebiet.
  • Die beliebtesten Fahrtgebiete unter den deutschen Kreuzfahrern sind Nordeuropa und das westliche Mittelmeer.
  • Der Begriff hat seinen Ursprung in dem niederländischen Wort „kruiser“ aus dem 17. Jahrhundert, der ein kreuzendes (im Sinne von hin und her fahrend) Schiff bezeichnete.
  • Dank des Kreuzfahrt-Booms der vergangenen Jahre ist Deutschland heute ein Werftenstandort von weltweitem Rang.
  • In der öffentlichen Wahrnehmung werden aber immer auch die hohen Belastungen für Mensch und Umwelt durch Kreuzfahrtschiffe betrachtet.

---------------

„Ich konnte es nicht fassen“, schreibt die Frau begeistert. Auch auf dieser Reise durfte Inacio anschließend an Bord kommen. Er habe bei der Party abends ebenfalls Poncha ausgeschenkt.

+++ Aida nimmt spektakuläre Kreuzfahrt ins Programm! Sie dauert 57 Tage +++

Aida-Fans werden zu Inacio-Fans

Jemand anderes sagt, seine Begrüßung sei so gut gewesen, „das muss man erlebt haben.“ Die Aida-Fans sind allem Anschein nach ganz aus dem Häuschen und werden zwischenzeitlich eher zu Inacio-Fans.

---------------

Mehr News zu Aida und Kreuzfahrten:

---------------

Das hat sich der „Aida Mann“ mit seiner Mühe, jedes einzelne Aida-Schiff zu begrüßen, wohl auch redlich verdient.

Wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist und auch mal solch eine „Gänsehaut Begrüßung“ mit erleben möchte, um anschließend originale Poncha zu genießen, der weiß jetzt, wohin die nächste Kreuzfahrt dafür gehen muss. (fk)